muss vermieter zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gartenabfälle solltest du besser kompostieren, insofern es allein dein Garten ist. Ist es ein Gemeinschaftsgarten muss der Vermieter die braunen Tonnen bestellen bzw. Laubsäcke. Kommt auch drauf an, was im MV dazu vereinbart ist.

Das kommt auf die Vereinbarung an Wenn Sie den Garten zur Wohnung (Sonderunutzungsrecht) gemietet hat - nein Wenn der Garten für alle nutzbar ist (Gemeinschaftseigentum), dann muss der Vermieter für die Instandhaltung sorgen Wenn sie diese Aufgabe übertragen bekommen hat, dann ja Wenn sie es nur so (aus ästhetischen Gründen) und aus eigener Motivation gemacht hat, dann nein

usw.- du siehst, es kommt auf den Vertrag bzw. auf die Auftragslage an.....

Wenn die Wohnung incl. Garten so übernommen und keine Vereinbarung über die Renovierung des Gartens getroffen wurde, muss deine Freundin (vielleicht mit deiner Hilfe???) den Garten selbst aufräumen.... Aber Gartenarbeit macht letztendlich Spass. ist gesund und die Freude am Ergebnis entlohnt jeden!

LG

hast du denn den Garten mitgemietet und bist für die Pflege verantwortlich?

Da kannst du keine Kosten auf den Vermieter abwälzen. Immer schön in die Biotonne rein. Oder du fragst den Vermieter wie er sich das vorstellt.

Material und Gebühren muss der Vermieter zahlen.

Was möchtest Du wissen?