Muß Vermieter die Satellitenschüssel (Gmeinschaftsschüssel) korrekt ausrichten.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, muss er, außer er erlaubt dir eine eigene Empfangsanlage zu installieren.
Aber wozu brauchst Du noch analog?
In drei Jahren wird der analoge Sendebetrieb sowieso eingestellt und die digitalen Programme fast durchweg verschlüsselt.
Also lieber gleich einen Digitalreceiver mit Chipkartenleser kaufen.
Die Hersteller schmeissen einem die Digitalreceiver ohne Kartenleser (CI-Modul) geradezu hinterher, weil die ohne CI-Modul in drei Jahren ebenfalls nutzlos werden.

DANKE Rassow!!!Die Schüssel ist Jahre alt. Will mir Digital zulegen.

0
@HolgerAndrea

Wenn der analog-Empfang mit der Schüssel schon schlecht ist, wird digital gar nicht gehen.

Es muss aber nicht an der Ausrichtung der Schüssel liegen: bei uns war z. B. das LNB am abnippeln. Auch können Kabel defekt odre Stecker korrodiert sein.

Gemeinschaftsanlage: Da kann auch der Verteiler/Verstärker hinüber sein.

0

Mal über Fernsehen über das Internet nachgedacht. Es wird minimum eine dsl 16 plus Leitung benötigt und einen Router ab speedport w 503 v. Den Receiver gibt es zur Zeit kostenlos. Router und Receiver benötigen aber Verbindung über Netzwerkkabel. Siehe T-Home.de/entertain

Was möchtest Du wissen?