Muss Unterhaltsvorschuss neu beantragt werden?

3 Antworten

Du hast doch dann sicher auch einen Bescheid über die Einstellung des UV erhalten. In dem Fall musst du auf alle Fälle neu beantragen. Ansonsten hätten sie dir aber auch Papiere zugeschickt, die du ausfüllen musst. 

Für das neue Uv gibt es halt weitere Vorraussetzungen (einkommen über 600 Euro). 

Die sind aber auch mehr als beschäftigt im Moment. Ruf halt einfach noch mal an oder geh vorbei und frag nach. 

Nein, im Normalfall ist kein neuer Antrag zu stellen, da dein Kind lückenlos in die geltenden Fassung ab 01.07.2017 fällt. Auch sind die Neuerungen nach Paragraph 1 Abs. 1a UVG nicht greifen, da dein Kind noch nicht das 12. Lebensjahr vollendet hat, ab diesem Alter sind die Voraussetzungen weitergehend.

Es hilft dennoch nichts; du musst bei der zuständigen Stelle nachfragen, warum kein Geld geflossen ist. Vermutlich sind die Systeme noch auf alten Stand und stellen die Zahlungen automatisch ein.

Vielen Dank! Ich habe heute endlich jemanden erreicht, sie haben sich entschuldigt, mein Sohn sei 'untergegangen'. Nächsten Monat zahlen sie doppelt :-)

0

Soweit ich orientiert bin muss man da einen neuen Antrag stellen. Das wird nicht automatisch verlängert. Das du da heute keinen ans Telefon bekommst wundert mich nicht, denn heute ist ein bundesweiter Feiertag. Einfach morgen mal anrufen und dir einen neuen Antrag zuschicken lassen, oder noch besser selber direkt hinfahren.

Die Anrufe waren nicht heute :-)

0

Wer zahlt die Differenz vom Unterhalt zum Unterhaltsvorschuss?

Der Kindesvater zahlt 95€ Unterhalt (wurde so berechnet) direkt ans Jugendamt und ich bekomme vom Jugendamt 145€ Unterhaltsvorschuss, also 50€ mehr als berechnet. Nur woher holt sich das Amt die Differenz von den 50€? Hoffe versteht und wisst was ich meine. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Jugendamt klären Unterhaltsvorschuss

Bin seit 2 Jahren getrennt vom Vater meiner tochter, vor ein jahr habe ich unterhaltsvorschuss beantragt und alleinerziehenden Mehrbedarf beim amt, weil ich arbeitslos geworden bin.

Jetzt nach der zeit haben wir vieles klären können und wollen auch wegen dem Kind es wieder probieren . Die Zahlungen ? Müssen die zurück gezahlt werden bzw wie gebe ich das bei den Ämtern jetzt an ? Lg.

Wollen zusammen ziehen was wir die 7 Jahre davor nicht taten.er geht arbeiten und ich alg2 Empfänger bis februar. Wird das Amt dagegen sein ? Mache mir viele Gedanken :( Wie gehen wir jetzt vor damit es kein durcheinander gibt .

...zur Frage

Darf Jobcenter die Nachzahlung des Unterhaltsvorschuss komplett fordern?

Folgendes, ich habe für meine beiden Söhne Unterhaltsvorschuss beantragt. Nun endlich ist der Antrag durch und über eine Zeit von Juli 17 bis Februar 18 entstand natürlich eine beträchtliche Summe das die Unterhaltsvorschuss stelle nun zahlen muss für meine Kinder.

Da ich mit Hartz 4 aufstocken muss, beantragt das Jobcenter die komplette Unterhaltsnachzahlung. Darf das Jobcenter das? Oder dürfen sie nur zurückfordern was sie tatsächlich für die Kinder gezahlt haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?