Muss unsere Vermieter uns eine Abstellraum zur Verfügung stellen?

7 Antworten

Also, zu jedem Mietgegenstand gehören diese Nebenräume mit mindestens 6 m², davon ein m² in der Wohnung.

Schaue ggf. in die Pläne zur Bauakte beim Vermieter, was genau damals zur Genehmingung vom Dachgeschoßbau beantragt wurde.

Prüfe auch, wie die Dame in den Bodenbereich kommt. Geht es nur über Eure Wohnung (so die Frage), hat sie dort nichts zu suchen. In Euren vier Wänden seit Ihr der Hausherr und bestimmt ganz allein, wer über die Fußmatte kommt. Damit gehört, so sieht es aus, der Dachboden zur Wohnung.

Viel Glück.

2

Danke! Anfangs hat sie uns erlaubt, dass wir den Dachboden nutzen allerdings will sie es jetzt nicht mehr! so wie es aussieht muss ich zum anwalt weil sie jeden tag mit was anderem kommt.

0

Leider hat keiner das Recht (!) auf einen Abstellraum. Die Wohnung wird gemietet "wie besichtigt". Wird weder (dann mögl. unter Zeugen) bei der Besichtigung noch im Mietvertrag ein Abstellraum erwähnt, gibts keinen.

Wenn im Mietvertrag kein Abstellraum mitvermietet wurde, dann habt ihr auch kein Anrecht darauf. Habt Ihr den Dachboden denn ohne zu fragen als Abstellplatz benutzt? Wenn ja, dann kann man das Verhalten der Vermieterin verstehen. Ihr müsst halt bereits beim Anschauen einer Wohnung darauf achten ob es einen Abstellraum für Euch gibt.

Mietvertrag falsch! Wann kann ich fristlos kündigen?

Hallo Zusammen,

wir haben vor etwa einem Monat eine Dachgeschosswohnung bezogen. Vor dem Einzug haben wir den Vermieter gefragt, ob das Dachgeschoss vernünftig isoliert ist, was er bejahte. Nun waren wir eine Woche in der Wohnung und der erste Sonnentag kam... Große Überraschung es lässt sich nicht aushalten. Also war das mit der Super-Isolierung wohl nichts. Zudem haben wir laut MIetvertrag ( 5 Zimmer, 1 Küche, 1 Diele, 1 Bad, 1 Abstellraum und 1 Keller). NAch dem Einzug sieht es so aus, dass wir keinen Keller haben (dieser ist angeblich nicht für unsere Wohnung vorgesehen) und wir haben nur 4 Zimmer (das 5. Zimmer wird vom Vermieter privat genutzt als Abstellraum). Nun haben wir uns in all dem Ärger natürlich schnell darum gekümmert eine neue Wohnung zu finden. Diese haben wir nun vorgestern gefunden und könnten sofort einziehen. Allerdings besteht unser jetziger Vermieter nun auf die 3-Monatige Kündigungsfrist.  Nun ist die Frage ob dieser Mietvertrag überhaupt Gültigkeit hat und ob wir irgendwie eher aus dem Vertrag rauskommen.

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Darf der Vermieter einen ohne Erlaubnis aufgestellten Gasgrill entsorgen?

Die Mieter dürfen einen überdachten Freisitz nutzen. Nun hat einer dort ohne Einverständnis des Vermieters einen Gasgrill aufgestellt. Der hat nun gebeten, den Grill innerhalb von drei Wochen zu entfernen, sollte das nicht geschehen, werde er diesen auf Kosten des Besitzers entsorgen lassen. Darf er das?

...zur Frage

Kellerraum Mehrfamilienhaus als Büro nutzen? Erlaubt?

Hallo,

wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus (zur Miete) und haben einen eigenen (Stromkosten laufen auf unseren Zähler) Kellerraum von 10qm. Der Raum befindet sich im Souterrain und hat ein recht großes Fenster. Ist also an sich eine Schande den als reinen Abstellraum zu nutzen (was wir bisher tun).

Es hat sich jetzt so ergeben, dass mein Mann dringend ein eigenes Arbeitszimmer benötigt, in unserer Wohnung dafür aber kein Platz ist, bzw. er in unserer Wohnung einfach nicht genug Ruhe zum Arbeiten hat. Dürfen wir den Kellerraum ohne großes Theater einfach als Arbeitszimmer nutzen?

Danke für alle Antworten :-), Minniemaus

...zur Frage

Gemeinschaftsgartenpflege - Anspruch auf Abstellraum für Rasenmäher?

Hallo,

meine Mietwohnung hat einen kleinen Garten mit Rasen, für den ich Sondernutzungsrecht habe. Meine Wohnung hat 2,5 Zimmer, wobei das halbe Zimmer ein Abstellraum unter der Treppe der Maisonettenwohnung ist. Einen Kellerraum habe ich nicht. Meine Frage ist nun ob mir die Gemeinschaft einen Stauraum für Rasenmäher, Heckenschere, etc, was zur Pflege und Erhaltung des Gemeinschaftsgartens nötig ist, zur Verfügung stellen muss. Kann ja nicht sein das ich den Rasenmäher jedes mal hoch und runter tragen muss (Gewicht, Dreck), oder wie sieht die Rechtslage da aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?