Muss Treppenhausdauerbeleuchtung akzeptiert werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie du korrekterweise feststellst,sind die technischen Voraussetzungen für eine Zeitschaltung gegeben. Es sind also keinerlei Investitionen erforderlich, lediglich die Umschaltung per Schalter von Dauerlicht auf Zeitgesteuert. Die Mieter können und dürfen vom Vermieter fordern. dass er nach dem Gebot der Wirtschaftlichkeit arbeitet. Das wird hier gröblichst verletzt. Teilt also eurem Vermieter mit, dass ihr fordert, dass die Beleuchtung zeitgesteuert arbeitet und wenn nicht, ihr berechtigt seit, bei der nächsten BK-Abrechnung die Nachzahlung entsprechend zu kürzen. Zwecks Nachweisbarkeit Protokoll führen. Falls die Steuerung frei zugänglich sein sollte, könntet ihr ja mal selbst die Umschaltung vornehmen.

wenn Taster vorhanden sind ist die Umrüstung kein Problem,ein Treppenhausautomat kostet 20 Euro und eingebaut vom Fachmann in 30 min,und kann auf 7min eingestellt werden

Warum sollte bei einer existierenden Zeitschaltung das Treppenhauslicht dauernd brennen? Schreibt nochmals an die Hausverwaltung und wendet Euch an die Eigentümergemeinschaft.

Genau das fragen wir Mieter uns auch...

Es ist leider so, dass die ältere, sehr resolute Dame zusammen mit einem anderen "Hausdrachen" die Wortführer bei den Eigentümern sind und anscheinend sich niemand so recht traut dagegen zu sprechen.

Ich hätte deshalb gern gewusst, wie es sich mietrechtlich bzw. gesetzlich verhält, um entsprechende Argumente für unser erneutes Schreiben an die Hausverwaltung zu haben.

0

Die 2. / Nebenkostenabrechnung ist das rechtens?

Zu meiner letzten Frage vom 06.03.2014, habe ich jetzt eine Korrektur bekommen. 1. Anlage : 1.Abrechnung 2. Anlage: 1.Korrektur

Kommt mir sehr komisch vor, das sagt leider mein Bauchgefühl.

...zur Frage

Ermitlung der Anzahl Bewohner in einem Haus

Unsere Eigentümergemeinschaft möchte bestimmte Kosten (z.B. Müll) auf die Anzahl Bewohner im Haus umlegen (statt wie bisher auf Eigentumsanteile). Wie soll das praktisch möglich sein?

Da das Haus sowohl von Eigentümern wie von Mietern bewohnt wird müssten doch alle Einheiten befragt werden wie viele dort wohnen, da der Hausverwaltung nur der Eigentümer bekannt ist. Hat die Hausverwealtung überhaupt eine rechtliche Möglichkeit die Anzahl der Bewohner fest zu stellen, z.B. wenn er der Meinung ist, dass die Anzahl zu niedrig angegeben wurde?

Ich freue mich zwar über gutgemeinte Tipps, richtig weiter helfen mir aber nur Fakten (z.B. § aus dem WEG, Urteile von Gerichten usw.).

...zur Frage

Digitaler SAT - Empfang wer zahlt für Umrüstung der Hausanlage?

Wenn bei einem Mehrfamilienhaus die SAT- Anlage auf dem Dach für die bevorstehende Umstellung auf digitalen Empfang umgerüstet werden muss, wer trägt die Kosten? Alle Mieter anteilig , oder ist es wie die Bereitstellung einer Empfangsmöglichkeit, reine Vermietersache ?- Die Lage ist etwas kompliziert- im Haus sind 5 Wohnungen, die jedoch 3 Eigentümern gehören. Einer dieser drei Eigentümer übernimmt die Hausver- walter- Funktion und wohnt mit im Haus - er meinte schon, ein Mieter wolle sich nicht beteiligen, da er dieser eine DVBT Zimmerantenne habe. Geht das bzw wie ist es korrekt ?

...zur Frage

ist das Tür "Buzzer" Geräusch beim Fernöffnen der Haustür in Mehrfamilienhaus abschalt- oder schalldämmbar?

Hallo allerseits,

ich wohne mit ca. 25 weiteren Mietern im 1.OG. eines Mehrfamilienhauses. Der Türbuzzer/ Summer, der direkt unter mir beim Fernöffnen aus den Wohnungen am Haustürschloss ertönt, ist schon sehr penetrant, hallt durchs ganze Treppenhaus und ist auch in meiner Wohnung bzw. im Schlafzimmer noch deutlich hörbar. Dies hat gerade bei der Mittagsruhe und auch am wohlverdienten Wochenende schon zu einigen Schlafstörungen geführt. Glücklicherweise habe ich einen 7-15h Job. Würde ich Schichtarbeiten wäre es noch schlimmer, da er durch Post, Paketdienste etc. gerade morgens bis mittags sehr häufig betätigt wird. Ist dieses Ding im Schloss irgendwie abstellbar oder leiser zu stellen, so dass sich das Öffnen des Schlosses z.B. lediglich mit einem Klicken bemerkbar macht? Oder ist nur durch einen kompletten Austausch behebbar? Das wäre natürlich bitter, da das dann eine Angelegenheit für die (vielen) Eigentümer wäre und da hätte ich wohl erstmal schlechte Karten.

Danke im voraus.

...zur Frage

Mietvertrag bei Eigentümerwechsel!?

Hallo zusammen,

ich habe eine Wohnung gekauft in der bereits Mieter sind. Da ich die Wohnung nicht benötige bleiben die Mieter drin. Der Verkäufer teilte mir mit es müsste im Mietvertrag nichts geändert werden den er mit seinen Mietern hatte. Es muss lediglich das Anschreiben welches ich meinen neuen Mietern geschickt habe mit beigefügt werden, in dem steht das ich neuer Eigentümer bin und meine Bankverbindung damit sie die Miete zukünftig zu mir überweisen.

Ist das korrekt?

...zur Frage

Kann man ohne Eigenkapital ein Haus kaufen? Gibt es trotzdem die Möglichkeit einen Kredit dafür aufzunehmen und ihn monatlich vom Einkommen zu tilgen.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?