Muss sie mir mein Hund zurück geben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

gut, - Du hast Dir einerseits reinreden lassen, den Hund abzugeben, aber andererseits hättest Du es wohl kaum gemacht, wenn Du selber nicht irgendwie Zweifel hättest, ob das mit 3 Kindern + Hund wirklich gut läuft. Dass Du nun traurig bist, kann ich nachvollziehen, aber bevor Du den Hund wieder zurückholst, versuch die Situation noch einmal ganz rational zu beleuchten und zu überlegen, was wirklich das Beste für den Hund ist. Wenn das Baby mal da ist, wird es Dir evtl. dann doch zuviel und für den Hund muss wieder ein neues Zuhause gesucht werden ... tu dieses Hin und Her dem Tier bitte nicht an!

Ansonsten: such ein freundliches Gespräch mit dieser Bekannten - vielleicht hat sie ja Verständnis.

Babypopo89 29.06.2014, 09:22

Zweifel hab ich weniger. Klar 3 Kinder kosten Nerven und sind anstrengend , aber ich bin nicht allein. Mein Mann ist ja auch noch da. Zur Not packt man die Kids in den Wagen und geht spazieren. Das finde ich eher unproblematisch.

Das viele reinreden war der Auslöser. So wie es mir geht ist es sicher nicht gut für das Ungeborene. Ich ernähre mich nur noch von Tabletten. ...... so sollte das nicht sein..

0
WildazWip 29.06.2014, 09:28
@Babypopo89

denke mal, die Frage, die Du Dir stellen solltest: "Was ist da beste für den Hund?" ... und nicht "wir kommen schon irgendwie damit klar! ... Mit 3 Kindern wird es ja schon ziemlich wuselig. Bleibt da noch Zeit für den Hund oder ist er nicht evtl. irgendwo besser aufgehoben, wo ihm Menschen mehr Aufmerksamkeit schenken können?

2
WildazWip 29.06.2014, 09:25

... dann nochmal etwas anderes: wenn der Hund aus Rumänien stammt, dann hast Du den Hund doch bestimmt über den Tierschutz bekommen und insofern müsste es sich bei dem Vertrag, um einen sogenannten "Schutzvertrag" handeln. Meines Wissens darf man Tiere dann eh nicht einfach so weitegeben!

2
Babypopo89 29.06.2014, 09:47
@WildazWip

Das beste für den Hund ist zu mir zurück zu kommen. Sie wird nicht anderst behandelt als meine Kinder. Sie ist total pflegeleicht und so ein Verhältnis zu einem Hund... das kann man nicht in Worte fassen wie wunderbar das ist. Deswegen wurde oder wird sie nicht vernachlässigt. Die große ist bis um 16.30uhr in der Schule , die andere im Kindi.... der Säugling schläft viel.... wo ist das Problem? Mein Hund darf zu mir ins Bett... wird immer beachtet und wenns von den Kids ist.....

0
WildazWip 29.06.2014, 09:50
@Babypopo89

aber wenn doch alles so supi ist, frage ich mich, wieso Du überhaupt auf die Idee gekommen bist, sie abzugeben? ... irgendwo muss da ja doch ein Zweifel gewesen sein, dass es Probleme geben könnte. ;-)

2

Nach deutschem Recht ist ein Hund eine Sache. Du hast einen Kaufvertrag und damit eine Eigentumsrecht an dem Hund. Sie ist nur Besitzerin des Hundes, muss ihn daher wieder rausgeben.

Hast Du sie denn schon nett gefragt? Möglicherweise hat er die ganze Nacht nach Euch gejammert und sie ist froh wenn sie ihn zurückgeben kann.

wenn dunachweisen kannst das es dein hund ist sollte das kein problem sein. solltest du zb sogar die polizei einschalten wolllen dann fragen die oft nach impfpaessen oder kaufvertraegen mit deinem namen. ich debke schon das du ihn zurueck bekommst. ich wuerde diese freundin ganz freundlich komtaktieren und ihr erklarren das ihr alle ohen den hund leidet. das du dankbar fuer ihre hilfe bist aber du den hund zurueck willst und gern abholen willst. versuch es unbedingt auf die ruhige fruendliche art das klappt immer besser als drohungen und streit. auch wenn sie verweigerrt sei ganz sachlich und erklaere ihr das rechtlich der hund dir gehoert es keine schenkungurkunde gibt und nur du den kaufverrtrag und pass hast der bestaetigt das du der besitzer bist

Babypopo89 29.06.2014, 08:47

Ich habe ihr geschrieben wie ich mich fühle und das ich sie gerne wieder hätte. Bzw das ich daheim bin und darauf warte , dass es an meiner Türe klingelt und sie mir meinen Hund wieder bringt. Den Impfpass hab ich ihr übergeben. Doch ich hab selbstverständlich den Vertrag wo mein Name drin steht. Von ihrer Seite wurde nichts unterschrieben, sie hat den Hund nur entgegen genommen.

Ich hoffe sie meldet sich.... und das ganze Endet ohne Streit. Laut ihr fühlt sich mein Hund wohl und hat mich vergessen. Das glaube ich niemals !!!!!!

0
umilena 29.06.2014, 09:01
@Babypopo89

er fuehlt sich vielleicht wohl aber ein hund vergisst nicht so schnell.... das ware zum teil gut wenns so waere dann wuerden unsere tierheimhunde nicht so leiden

0

So denke ich auch. Zur Not gehe ich über Leichen.... ich WILL sie wieder !

Was möchtest Du wissen?