Muss sich mein Vater bei einem Blutdruck von 200-205 große Sorgen machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Einen Blutdruck von 200/205 mmHg gibt es nicht.

Wie genau sind denn beide Werte des Blutdrucks ... also wie hoch ist der systolische und wie hoch ist der diastolische Blutdruck? Das Blutdruckmessgerät muss zwei Zahlen ausspucken.

Dein Vater ist doch jetzt mit Sicherheit wegen dieses Blutdrucks in Behandlung und muss auch regelmäßig zum Blutdruckmessen zum Arzt gehen? Wenn er jetzt außerdem blutdrucksenkende Medikamente bekommt, ist die Gefahr ja erst mal gebannt.

Langfristig gesehen sollte Dein Vater aber die Ursache dieses Bluthochdrucks bekämpfen, bzw. die Faktoren, welche den Blutdruck in die Höhe treiben, ausschalten.

Das bedeutet:

  • wenn Übergewicht vorliegt, sollte dringend abgenommen werden
  • bitte stark zucker- und fetthaltige Speisen vermeiden und stattdessen viel Wert auf rohes Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukte legen
  • täglich 30 Minuten Sport treiben und viel an die frische Luft gehen
  • für einen geregelten Tagesablauf und ausreichend Schlaf sorgen
  • Stress vermeiden, Arbeiten an andere Personen abgeben usw.
  • gut wäre auch das Erlernen von Entspannungstechniken wie z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung oder Yoga
  • keinen bzw. nur in Ausnahmefällen Alkohol trinken und Rauchen einstellen

Ich wünsche Dir und Deinem Vater alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 15:56

Okay vielen Dank . Den 2. wert weiß ich nicht , aber der erste liegt immer je nach Messung zwischen 200 und 205 so meinte ich das . Und ja er muss regelmäßig zum Arzt und Blut Druck kontrollieren ... Und denke der Grund ist schon Übergewicht kombiniert mit Stress ...

0
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 16:01

2. wert liegt bei 115

0
Kommentar von Yannick1998
09.07.2016, 19:20

Vielen Dank :)))

0

Er sollte schon was tun dagegen. Der Arzt verschreibt ihm Medikamente. Er kann auch nach Physiosport fragen. Dort bekommt er ein Trainingsprogramm das alles einschliesst.

Du solltest mit Deinem Vater sprechen denn mit dem hohen Blutdruck ist nicht zu spaßen.

ich habe auch so hohen Blutdruck, liegt aber auch an meinen Tabletten. Dann bekam ich in kurzer Zeit mehr und mehr Gewicht ohne mehr zu essen. Ich ernähre mich gesund trinke viel Wasser und keinen Alkohol! Aber die Tabletten machen eben auch dick.

ich wünsche euch alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
11.07.2016, 22:14

Okay vielen Dank :)

0

Ja, das ist gefählich. 

Die Schockreaktion des Arztes ist demzufolge nicht unbegründet und ich gehe davon aus das dein Vater entsprechend aufgeklärt und informiert wurde.

Ursachen für hohen Blutdruck gibt es viele, bitte informiere dich unter Einbezug der Lebensumstände deines Vater im Internet. 

Wir hier können nur raten was ursächlich sein könnte....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 15:53

Okay vielen Dank :)

0

Das kann daher kommen, dass er eventuell mit dem Rauchen aufgehört hat, er Übergewicht hat, kann auch am Alter liegen oder an zuviel Streß oder an falscher Ernährung. Er sollte auf jeden Fall als unterstützende Maßnahme sowenig wie möglich Salz zu sich nehmen. Sollten ihm die Medikamente nicht bekommen, dann unbedingt dem Arzt sagen. Da muß man immer ein bißchen probieren, bis man das richtige Medikament und die richtige Dosis gefunden hat. Ein paar Nebenwirkungen muß man aber hin nehmen( geschwollene Beine, trockene Augen...).
Der zu hohe Blutdruck kann bis zum Herzinfarkt und Schlaganfall führen.
Wichtig ist auch regelmäßige Bewegung. Es müssen aber keine Olympischen Spiele sein.
Bei dem von Dir genannten Blutdruck hätte meine Ärztin mich sofort ins Krankenhaus eingewiesen.
Ich wünsche Deinem Vater alles Gute und viel Vernunft, 😸

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 15:58

Okay vielen Dank , ja es ist wohl eine Kombination aus Übergewicht und Stress und wenig Zeit für Bewegung ...

0

Ja definitiv. Das ist viel zu hoch (wie groß ist der untere Wert?), da muss umgehend gehandelt werden und auch die Ursache rausgefunden werden. Möglicherweise ist einen Herzkrankheit dafür verantwortlich, daher rate ich auch dringend mal beim Kardiologen vorstellig zu werden. Folgen können sein Herzinfarkt oder Schlaganfall, aber es kann auch weitere unangenehme Folgen haben z.B. ein Aneurysma.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 16:00

1. 200-205 je nach Messung und 2. Wert ist bei 115

0

Bei starken Blutdruck-Anstiegen sollte immer dann der Notarzt (112)
gerufen werden, wenn gleichzeitig mindestens eines der folgenden
Symptome auftritt:

Schmerzen, Brennen oder ein starkes Druckgefühl im Brustkorb

Atemnot

Krampfanfälle*

Lähmungen oder Sprechstörungen (wie sie z. B. auch bei einem Schlaganfall auftreten können)

Starke Übelkeit mit oder ohne Erbrechen

Verschwommenes Sehen

Nasenbluten

Deutliche Benommenheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 15:54

Okay vielen Dank

1

Hey,

An Bluthochdruck kann man sterben, man kann zum Beispiel einen Schlaganfall erleiden.

Die meisten Blutdrucksenker helfen nicht wirklich. Bei den meisten Blutdrucksenker steht sogar in den Nebenwirkungen "Bluthochdruck", obwohl es ja dagegen eigentlich helfen sollte.

Als einziges hilft meiner Meinung nach, wenn man sich gesund ernährt, dünn ist und viel Sport treibt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 15:57

Okay vielen Dank :)

0
Kommentar von xXPredator
08.07.2016, 15:57

Gerne :)

0

Ja, das ist gefährlich! Ein zu hoher Blutdruck kann einen Schlaganfall oder Herzinfarkt auslösen. Der Arzt hat ihn aufgeklärt und du kannst also deinen Vater Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 15:54

Okay vielen Dank :)

0

Nun, du scheinst ja Internet zu haben. Dann mach dich doch mal schlau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 14:07

Damit ich eben des nicht muss frag ich hier 🙈

0
Kommentar von Yannick1998
08.07.2016, 16:14

Haha musst ja nicht ☺️ aber genau deswegen gibt es diese Frage App , oder warum gibt es diese App deiner Meinung nach ? Man könnte theoretisch alles selbst rausfinden wenn man will und müsste ja dann garnicht mehr fragen ...

0

dann google doch einfach, welche Folgen Bluthochdruck hat und welche Werte normal wären...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?