Muß sich ein Kind entschuldigen können?

15 Antworten

Das Kind lernt es in einem guten Elternhaus von alleine. Wenn man es erzwingt ist es vom Kind gelogen und es kommt mit allem durch wenn es schnell Entschuldigung sagt.

Hier ist ein Link zu einer interessanten Internetseite dazu:
http://m.huffpost.com/de/entry/9571978

Kinder lernen mühelos durch Nachahmen. So wäre es am besten, es könnte erleben, wie der Rest der Familie und alle anderen, mit denen es zu tun hat, sich so verhalten, wie sie das von dem Kind erwarten. Es bringt überhaupt nichts, auf irgendwas "herumzureiten", das macht die meisten Kinder doch nur störrisch und trotzig und das Zusammenleben mit ihnen artet zu einem Machtkampf aus, den sowieso scheinbar die Kinder gewinnen, da sie die besseren Nerven haben. Scheinbar deshalb, weil sie natürlich in Wirklichkeit so wie alle anderen auch in so einem Fall verlieren, nämlich Lebensqualität.

Leider tun dies ja viele Erwachsene nicht, das ist ähnlich wie mit "grüßen", diese Werte scheinen irgendwie verloren zu gehen. Warum das so ist?? Wird wohl auch von vielen Erwachsenen kein Wert mehr drauf gelegt. Es geht nur noch um Recht und Recht haben, aber Höflichkeiten bleiben auf der Strecke. Diese Entwicklung kann man den Kindern nicht anlasten, sondern denen die es vorleben. LG Lotusblume

Was richten Kindheitstraumata wirklich an?

Gilt es (noch immer) als Entschuldigung für manches Verhalten, wenn man sagt "Ich hatte eine schlechte Kindheit !" ?

Kann man wirklich alles auf die Kindheit schieben? Oder ist es nur eine Verteidigungsstrategie ?

Wie sehr haben die Kindheitstraumata Einfluss auf das spätere Leben?

Welches Alter prägt besonders, bzw. ab welchem Alter beginnt eine "Prägung " ?

Haben diese Menschen überhaupt eine Chance, normal leben zu können, ohne psychologische Hilfe, ohne soziale Schwäche, ohne die Gefahr, ihre eigenen Kinder selbst einmal schlecht zu behandeln?

Danke für ernste Antworten.

...zur Frage

Meine Mutter vertraut mir einfach 0 und lässt mich nichts alleine machen und wenn doch, kontrolliert sie nachher alles?

Ich war als kleines Kind sehr Tollpatschig. Ich habe oft volle Gläser umgeschmissen, Sachen fallen lassen usw. Jetzt bin ich aber mittlerweile volljährig und meine Mutter vertraut mir noch immer nicht. Wenn ich beim kochen helfe und ich umrühre, nimmt sie mir den Löffel ab und sagt dazu auch noch „lass mich das machen du machst das sowieso nicht vernünftig“. Putze ich nachher die herdplatte, putzt sie nachher ebenfalls nochmal hinterher.(Das waren jetzt nur 2 Beispiele für viele Sachen)  Mich verletzt das irgendwie total das sie mich immer noch wie ein kleines Kind behandelt was sowas angeht und mir Nicht vertraut. Sie weiß das, aber ändert trotzdem nichts an ihrem Verhalten. Was soll ich tun ?

...zur Frage

Wenn ich in der Schule wegen der praktischen Prüfung fehle, vorher oder nachher entschuldigen?

Also, ich habe bald praktische Prüfung, Vormittags, wenn ich eigentlich zur Schule müsste. Ich weiß das ich durch die praktische Prüfung entschuldigt bin, doch ich weiß nicht inwiefern ich mich dafür entschuldigen muss. Also ob ich vorher Bescheid sagen muss oder reicht es hinterher eine Entschuldigung vorzuzeigen?

...zur Frage

Was ist eigentlich der Sinn des Satzes: Das ist zwar ein Grund, aber keine Entschuldigung!?

Den Satz hört man zwar immer wieder, dennoch sehe ich bis heute keinen Sinn darin.

Beispielsweise ein Mensch hat kein Geld aber Hunger und stiehlt ein Stück Brot. Ist sein Hunger dann nicht nur ein Grund für seinen Diebstahl, sondern auch gleichzeitig eine Entschuldigung? Oder würdet ihr diesen Menschen dafür bestrafen?

Oder eine Mutter hat nicht genügend Geld, ihrem Kind ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. Sie ist Putzfrau bei einem Millionär, der ihr nur Mindestlohn zahlt und stiehlt ihm 50 Euro aus dem Regal. Ist dann ihr Wunsch, ihrem Kind ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen, nicht gleichzeitig Grund und Entschuldigung? Oder würdet ihr sie dafür bestrafen?

...zur Frage

Wie entschuldigen wen eine Entschuldigung nicht reicht?

Ich hab mit meiner Mutter ziemlich gestritten und hab ein paar sachem gesagt die ich bereue ich wollte mich dann entschuldigen und sie meinte nur das es mit einer Entschuldigung nicht reicht was soll ich tun?

...zur Frage

Kind redet wie ein Erwachsener?

Ich habe zur Zeit eine Art Patenkind. Es ist sieben Jahre alt, die Mutter alleinerziehend. Die Mutter stützt sich auf das Kind oft als Partner-Ersatz. So muss das Kind seine Rolle oft wechseln: In der Schule ist es ganz Kind, im häuslichen Bereich geht es sofort in die Rolle eines Erwachsenen.

Wie kann ich dem Kind helfen, dass es in seiner Kinderrolle bleibt? Und was kann ich tun, damit es mir gegenüber nicht die Rollen vertauscht: mich zum Kind oder Objekt macht und selber bestimmend und zurechtweisend sich verhält?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?