Muss seine Ex Unterhalt zahlen ?

10 Antworten

Nein, sie kann keinen Unterhalt zahlen, sie verdient nicht genug und hat ein Beschäftigungsverbot.

Ihr Selbstbehalt liegt bei 880€ wenn sie nicht arbeitet und bei 1080€ wenn sie arbeitet.

Das Jugendamt wird hier keine Forderung durchsetzen können.

Theoretisch müsste seine Ex Unterhalt zahlen.  Wo nichts ist, kann auch nichts gezahlt werden. Und natürlich hat das erwartete Baby Einfluss auf den Unterhalt, denn dem gegenüber ist sie auch unterhaltspflichtig. Die Ex arbeitet in Teilzeit , ist zukünftig einem weiteren Kind unterhaltspflichtig - wovon, bitte, soll sie denn Unterhalt zahlen? Man kann einer nackten Frau nicht in die Tasche packen. Dein Freund bekommt Unterhaltsvorschuss. Was habt ihr jetzt mit  Unterhaltsforderungen der Ex zu tun? Dein Freund bekommt Unterhaltsvorschuss - alles weitere ist Sache des JA und der Ex.

Wie hoch der Selbstbehalt ist, könnt ihr nachschauen, indem ihr "Düsseldorfer Tabelle" googelt... da sollte das genau aufgeführt sein. 

So wie ich das sehe, ist bei der Frau aber eher nichts zu holen... und das neue Baby hat insofern Einfluss darauf, als dass es ein weiteres Kind ist, das unterhalten werden muss... da sinken die Chancen noch mehr. Da kann das JA fordern, wie es will... wo nichts ist, können sie auch nichts holen. Und sie können die Frau in dieser Situation auch nicht dazu auffordern, mehr zu arbeiten, um den Unterhalt zahlen zu können.

Unterhalt und Selbsbehalt

Hallo,

ich hätte noch eine Frage bezüglich Selbstbehalt bei Arbeitslosigkeit (800€) und Unterhalt. Mein Lebensgefährte ist letzten Monat Arbeitslos geworden ( war vorher schon nicht in der Lage den vollen Unterhalt für seine Tochter zu zahlen, Jugendamt hat eine Unterhaltshöhe von 149€ gefordert) und bekommt jetzt 879€ Arbeitslosengeld.

Muss er die 149€ zahlen oder nur 79€ weil 800€ Selbstbehalt sind??

...zur Frage

Selbstbehalt und Unterhalt

Hallo, meine Frage lautet : ich habe einen 6 jährigen Sohn für den ich unterhaltspflichtig bin. Leider konnte ich bisher keinen Unterhalt bezahlen, da ich entweder arbeitslos war oder ich nur 800 Euro verdient habe. Jetzt habe ich Arbeit , verdiene 1100 Netto. Muss ich jetzt diesen Unterhaltsvorschuss den da Jugendamt gezahlt hat zurück erstatten ? Und wieviel Unterhalt muss ich zahlen. Was ist mein selbst behalt.

...zur Frage

Unterhalt bezahlen unter Selbstbehalt?

Hallo, meine Freundin und ich sind seit kurzem wohnlich getrennt. Meiner kleiner ist 5 Wochen alt und selbstverständlich will ich nun auch den Unterhalt zahlen.

Ich mache jedoch eine Ausbildung und verdiene nur 800€ Netto - Damit liege ich ja unter dem Selbstbehalt des Kindesunterhaltes (1080€) und unter dem des Betreuungsunterhaltes (1200€). Somit müsste ich ja rein rechtlich, gar nichts zahlen - ich bin nicht zahlungsfähig.

Die Mutter des Kindes könnte somit zum Jugendamt gehen und Unterhaltsvorschuss beantragen. Dann würde sie (bis 6 J.) 150€ monatlich erhalten.

Ich möchte jedoch selbstverständlich gerne selber zahlen, ist mir auch möglich da ich noch zu Hause wohne. Nebenbei muss man ja in vielen Fällen den Unterhaltsvorschuss zurückzahlen, dem Staat und im Endeffekt dem Steuerzahler damit auf der Tasche liegen finde ich auch kein all zu tolles Verhalten, wenn ich es doch selber zahlen könnte.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Wieviel Unterhalt muss ich nun bezahlen - Reicht es, wenn ich die Summe des Unterhaltsvorschusses, dh. 150€ monatlich bezahle? Dann gibt es keine Ansprüche mehr gegen mich und es würde auch kein Unterhaltsvorschuss mehr gewährt werden - oder?

Grüße

Markus

...zur Frage

Wieviel Selbstbehalt als alleinerziehender mit 2 Kindern?

Bin alleinerziehend mit 2 Kindern, 14 & 16 aus erster Ehe.

Die 3 Kinder (1, 3 & 5) aus der 2. Ehe leben jetzt bei meiner Frau.

Ab welchem Betrag muss ich Unterhalt an die 3 Kinder zahlen, die meiner Frau leben ? Welchen Selbstbehalt habe ich mit meinen 2 Kindern ?

Also 1080 + ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?