Muss schlafen, kann aber nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab mal gelesen, dass es helfen soll, wenn man etwa eine Minute ganz heftig mit den Augen zwinkert. Dadurch werden die Augen müde und man selber schläft ein.

Bei mir hilft meist Licht aus, Handy weg ( durch das Licht wird man wieder wacher ), Augen zu und dann erzähle ich mir in meinem Kopf eine Geschichte - oder eine Zusammenfassung von einem Artikel den ich bei Wiki gelsen habe. Irgendwann drifte ich dann langsam weg.

Wenn das alles nichts nützt versuche ich zumindest ruhig im Bett zu liegen mit geschlossenen Augen. Dann ist der Körper wenigstens am nächste Tag ausgeruht und "nur" der Kopf ist müde.

Ich versuche immer meinen Pulsschlag zu zählen dann schlaf ich automatisch ein .💭

Leg dich aufs Bett oder aufs Sofa und schau dir einen Film an, den du bereits kennst oder der absolut miese Bewertungen hat.

Es reicht auch eine Jane Austen Literaturverfilmung aus^^


Was möchtest Du wissen?