Muss Parkettboden beim Auszug abgeschliffen und versiegelt werden?

8 Antworten

Mußt du nicht.

Kannst aber eine Dose Parkettsiegel kaufen im Baumarkt und damit den Boden, nach gründlicher Reinigung und Trocknung, notfalls mit Verdünner, mit dieser Flüssigkeit streichen. Vorher anrauen mit Schleifpapier. Dann sieht er vielleicht aus wie neu.

Wenn ein Mietvetrag einen ungesetzlichen Passus enthält, mußt du ihn nicht erfüllen.

Blöd ist, wenn du eine Kaution gezahlt hast, dann brauchst du Rechtsbeistand vom Mieterverein.

Parkettabschleifen nach vier Jahren? Normalerweise macht man das nach 30 - da ist ja in Nullkommanix die Nutzschicht weg, wenn alle vier Jahre andere Mieter einziehen! Das ist nicht nur für den Mieter zu teuer!

Parkettschleifen ist auf keinem Fall erforderlich. Denn der Ge - und damit auch Verbrauch gehört zur mietgemäßen Abnutzung. So wie ein Teppichboden auch nicht nach dem Auszug erneuert werden muss.

Was möchtest Du wissen?