Muss Ökologie und Chemie nachholen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

> Meint ihr, ich schaffe das in einigen Monaten?

Es ist zu schaffen - so viel Stoff kann es nicht sein.

> liebe es, meine eigene Lehrerin zu sein.

Ich würde trotzdem einen Nachhilfelehrer (kann auch ein guter Schüler sein) hinzunehmen, der weiß, welcher Stoff an der Schule im ersten Jahr behandelt wird.

Zwei Stunden Nachhilfe und fünf Stunden Selbststudium in der Woche wären ein guter Anfang - in diesen 7 Stunden schafft ein guter Schüler locker den Stoff von 20 Unterrichtsstunden.

Eine Stunde Nachhilfe zur Kontrolle, dass Du nichts falsches gelernt hast. Und eine Stunde, um Dir die Umrisse dessen beizubringen, was Du Dir in den kommenden fünf Stunden erarbeiten sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendliche sind nach meiner Erfahrung nicht dümmer als Erwachsene.

Es fehlt ihnen aber an manchen Kleinigkeiten, die erst die Erfahrung mit sich bringt:

  • Ich kann neues Wissen in meinem vorhandenen Wissen "verankern"
  • Ich kann neue Fundstellen danach beurteilen, ob sie meinem ver"anker"tem Wissen entsprechen - oder daran anknüpfen
  • Ich kann Nebensächlichkeiten besser aussortieren

Wenn ich also etwas lerne, oder nur mal google, dann geht das in Sekunden, und nicht in Minuten.
Oder in Minuten, nicht in Stunden.

Und ich zweifle lieber gar nicht erst daran, dass die jungen Leute heutzutage noch wissen, was ein "Anker" ist. Die Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, die kenne oder kannte, die wissen oder wussten das.

Hast du eine Ahnung, was Monate sind? In 9 davon warst du reif für die Geburt. In 4*9 hast du den Bäytschler hingelegt. Und in 70*9 gehst du auf die Rente zu.

Mit Interesse und Liebe kannst du unglaublich viel erreichen. Und die Liebe zu Chemie oder Ökologie sind nur Aspekte der Liebe zum Wissen und Verstehen allgemein.
Das Verstehen selbst zu lieben, dafür geht man auch mal ganz schräge Wege. Wer hätte vor 50 Jahren vorausgesehen, dass auch die Kirchengeschichte für mich interessant ist?

Und ganz konkret, bei solch vorbildlichen Fragen hilt man hier sehr gern. Also wenn du nach angemessenem Aufwand die Antwort nicht findest.
Und was angemessen ist, das scheinst du zu wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?