Muss notdienst beim zahnarzt am ostersonntag bezahlt werden?

3 Antworten

Gilt nicht für ZFA's ein Tarifvertrag, in dem dies genau beschrieben ist, ob und in welcher Höhe Zuschläge zu zahlen sind.

Unbezahlte Arbeit muss keiner machen.

laut tarifvertrag ja..aber der hat keinem einen vertrag gegeben...

0
@butty09

na und? Wenn kein schriftlicher Arbeitsvertrag vorliegt gelten die gesetzlichen Bestimmungen bzw. die des Tarifvertrags buchstabengetreu.

0

Sie könnte sogar Zuschlag verlangen !!!

Im Allgemeinen wird Notdienst aber mit Freizeit ausgeglichen.........google doch mal Manteltarifvertrag für Zahnarzthelferinnen......

Der zahlt bgar nichts..kein geld,kein ausgleich....aber der verdient schön an den notfall patienten...

0
@butty09

Ja...so sind sie....verdienen nen Schweinegeld und vergessen dabei die Leute, die die wirkliche Arbeit machen.......

Anstelle Deiner Tochter würde ich zu ihm gehen und fragen, wann sie die Stunden abbummeln kann.....obwohl das auch nicht die Lösung ist....

Käme sie aber unter Androhung des Manteltarifvertrages.......naja.....dann sind die meisten Arbeitgeber schon bedient und sie hätte wahrscheinlich schlechte Karten......

0

Gibt es eine gesetzliche Regelung zu Feiertagen und deren Bezahlung?

Meine Kolleginnen und ich - so ist die Lage....

Wir arbeiten 40 Std./Woche, in der Regel 5 Tage/Woche, manchmal aber auch 6 Tage.Die Stundenverteilung machen wir selbst. Wir haben einen Festlohn und die Überstunden werden als Freizeit abgegolten.

Nun das Problem, am besten am aktuellen Beispiel.

Diese Woche ist ja Karfreitag, sollten wir an den restlichen 5 Tagen auf unsere 40 Stunden kommen, bekommen wir den Feiertag nicht bezahlt. Wenn wir nur 32 Stunden arbeiten dann schon- mit 8 Stunden.

Arbeiten wir z.B. 35, dürfen wir 5 Stunden aufschreiben.

Für uns eine völlig unlogische und ungerechte Sache.

Gibt es da Regelungen?

Einen Arbeitsvertrag hat leider keine von uns.

Laut Büro steht das so im Tarifvertrag.

Nur, daran kann sich unser Chef eigentlich auch nicht festmachen, denn Urlaub haben wir auch nur die gesetzlichen 20 Tage Mindesturlaub.

Bezahlt werden wir definitiv übertariflich- laut Tarif für Floristen.

Vielen Dank schonmal für die Antworten

 

...zur Frage

Wenn man als Zahnmedizinische Fachangestellte bei der Bundeswehr die Ausbildung macht ist man dann Beamte?

Möchte zivil meine Ausbildung bei der Bundeswehr machen und zwar als Zahnmedizinische Fachangestellte und wollte wissen, ob ich dann wärend der Ausbildung schon Beamte wäre... Oder erst nach der Ausbildung, wenn ich dort immernoch arbeite? Werde ich überhaupt Beamte werden als Zahnmedizinische Fachangestellte bei der Bundeswehr? Ich glaub jeder der für die Bundeswehr arbeitet ist Beamter.... Oder?

...zur Frage

Haben Zahnmedizinische Fachangestellte ein Recht auf Vergütung im Notdienst?

Hallo , habe mich in letzter Zeit mit meinen Arbeitskolleginnen unterhalten, ob wir ein Recht auf Vergütung im Notdienst haben und keine weiß so recht darüber Bescheid. Wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet. Danke im Vorraus! Lg

...zur Frage

Fragen beim Vorstellungsgespräch beim Zahnarzt

Hey wisst ihr welche fragen auf mich zu kommen könnten für eine Ausbildung als zahnmedizinische fachangestellte?

...zur Frage

Infos zu Zahnmedizinische Fachangestellte

Hallo Leute!

Nun, eigentlich bin ich für eine kaufmännische Ausbildung aber als ich bei meinem Zahnarzt war wegen meiner Zahnspange habe ich mir über den Beruf als Zahnmedizinische Fachangestellte paar Gedanken gemacht und im Internet ein paar Informationen gesucht. Eigentlich finde ich es ja ganz interessant! Ich war ja eigentlich für eine kaufmännische Ausbildung interessiert aber man kann sich ja nach der Ausbildung weiterbilden als Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin. Und das hat ja dann mehr im kaufmännischen zu tun, oder? Also arbeitet man mehr in der Verwaltung aber auch noch im Behandlungsraum, oder?

Vielleicht könnt ihr mir etwas über diesen Beruf sagen. Besonders was man in der Verwaltung machen muss und wie der Verdienst vor und nach der Ausbildung ist.

Dankeee :)

...zur Frage

Mein Chef meldet Schwangerschaft nicht-Konsequenzen?

Ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte und Schwanger. Ich habe gelesen dass der Zahnarzt eine Schwangerschaft umgehend dem Gewerbeaufsichtsamt melden muss. Wieso eigentlich? Und mein Chef hat dies nicht getan und auch überhaupt nicht voll.Gibt es da irgendwelche Konsequenzen?

Er möchte es nicht melden weil er meint "Was man meldet wird auch kontrolliert" - weil er mich nämlich ganz normal weiterarbeiten lässt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?