Muss Narbengewebe im Knie operativ entfernt werden?

2 Antworten

Wenn Narbengewebe entfernt werden soll, ist dafür eine Operation nötig. Anders geht es nicht! Am besten wäre es, das mit dem behandelnden Arzt zu bereden. Bei Unklarheiten solltest Du eine zweite Meinung einholen.

Frag Deinen Arzt, ob er damit einverstanden ist, dieses Gewebe mit Graphites Salbe (äußerlich) und innerlich mit Potenz D 30 zu behandeln. Mir hats prächtig geholfen, auch altes Narbengewebe im Knie.

Hilft das bei jeder alten Narbe, auch wenn die schon über 30 Jahre alt ist?

0

Ja das kenne ich auch und ist ja auch ne bessere Lösung als es operativ zu entfernen, denn dann kommt das gleiche Problem früher oder später wieder.

0

D30 heißt Verdünnung 1: 10^30. Da ist kein Atom der Grundsubstanz mehr drin. Die Homöopathie wirde zu einer Zeit entwickelt, da die Pharmakologie (Medikamentenkunde) noch spekulativ war. Es war sicher eine für damalige Zeiten eine faszinierende Idee, Krankheiten mit stark verdünnten Mitteln zu behandeln, um Abwehrkräfte zu erzeugen, ohne Schaden anzurichten. Wissenschaftlich ist das aber nicht nachvollziehbar. Dieses Prinzip wurde tatsächlich nur bei Impfungenrealisiert. Die werden aber von vielen Anhängern der Homöopathie abgelehnt. Sehr wahrscheinlich hätte sich Dein Knie auch so gebessert.

0

Knorpel (Knie) Op nötig?

Moin,

Person X ist die Kniescheibe rein- und wieder rausgesprungen. Nach MRT und Begutachtung der Bilder sagte, dass Person X Knorpel am Knie hat und dieser operativ entfernt werden muss.

Hat jemand Erfahrung damit?

Danke vorab!

...zur Frage

MRT Bild deuten (Knie)?

Hallo zusammen,

Ich habe zu Wochenbeginn ein MRT machen lassen, jedoch erst in 2 Wochen meinen Termin.

Nun ist meine Frage ob hier jemand die Bilder deuten kann? Natürlich ist niemand Arzt, daher erwarte ich auch keine 100% korrekte Antwort... Ich seh nichts besonderes.... Es geht um die Kniescheibe

...zur Frage

Kreuzband und Innenband OP - Schlechte Beugung!

Hallo, vor knapp 3 Wochen bin ich am Knie (Kreuzband und Innenband) operiert worden. Ich mache mir etwas Sorgen da ich mein Knie nach mittlerweile fast 3 Wochen nicht mal 60 Grad beugen kann. Bei meiner Recherche im Internet hab ich immer rausgefunden, dass man nach der Zeit das Knie mindestens 90 Grad beugen sollte, allerdings habe ich nie von jemandem etwas gelesen, der die gleiche OP Kombi hatte... Hat da jemand Erfahrung? Auch ist das Knie immer noch extrem geschwollen... LG

...zur Frage

Bänderriss im Knie?Ja?

Hallo,

ich habe mir vor einer Woche beim Fußballspiel mein Knie verletzt. Ich bin mit gestreckten Bein gelandet und mein Knie ist dabei weggeknickt (ob die Kniescheibe rausgesprungen ist weiß ich nicht).

Mein Knie war extrem geschwollen und beim auftreten hätte ich große Schmerzen. Es war das Gefühl, als würde meine Kniescheibe kurz davor sein, rauszuspringen.

Jetzt, eine Woche später, ist die Schwellung zurück gegangen aber noch immer deutlich zu sehen. Schmerzen habe ich selten bis gar nicht. Ist ein mrt unnötig da ich keine Schmerzen mehr habe ?

...zur Frage

Thema mrt Befund kann mir jemand helfen?

Hallo alle zusammen, kurze Frage kann mir vllt jemand beim mrt Befund helfen???

laut mrt Befund: chondropathie Patellofemorales Grad I und II bei leichtem Hochstand und angedeuteter lateralisation der Kniescheibe und dyplastischer Gleitbahn. Ein diskretes ödem im hoffakörper Infrapatellar lateral ist Hinweis für ein mögliches Patellofemorales impingment/maltracking.

Ich muss dazu sagen bin gerade erst mal 24 und wurde an dem Knie schon operiert es handelt sich um das rechte Knie und bin schon in ärztlicher Behandlung seit 7-8 Jahre wegen dem Knie. Auswertung beim Arzt ist nächste Woche und ich habe schiss nochmal operiert zu werden da ich schon eine op hinter mir habe an dem Knie vor 4 Jahren.

was bedeuteten diese Sache?? das erste weis ich ist knorpelschaden hinter der Kniescheibe. Habe auch im Internet geguckt aber nicht wirklich was gefunden!

...zur Frage

Kniescheibe seit Geburt zu flach ausbildet, zahlt die Op die Krankenkasse?

Vor einem Jahr wurde mein rechtes Knie operiert. Bin sehr oft hingefallen schmerzhaft, kniescheibe ständig verruscht. Nach dem Röntgen wrde auch gesagt obwohl ich ja keine schmerzen hab das mein linkes knie auch gemacht gehört. Hätte ich mein rechtes Knie nicht gemacht könnte ich nicht mehr laufen. Schulzeit schule und krankenkasse haben es gezahlt is in der schule passiert. Linkes Knie bin ich net oft hingefallen nur ein paar mal jetzt nicht mehr.

Das Linke Knie muss gemacht werden.. Zahlt die Op die Krankenkasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?