Muss muss man eine polare Elektronenpaarbindung mit Delta + und Delta - kennzeichnen?

1 Antwort

Das habt ihr besser vorher mit eurem Lehrer abgeklärt. Es gibt 2 Möglichkeiten polare Bindungen zu kennzeichnen. Entweder mit dem kleinen delta+ oder delta-, oder mit Bindungslinien, die auf der negativen Seite etwas dicker gezeichnet sind. Hier ein Bsp. mit Wasser mit beiden Möglichkeiten:

Mit Pfeilen kennzeichnet man da gar nichts.

Ich hoffe du hast dich an der einen Stelle nur verschieben:

> bei einer unpolaren (!sic) zieht ja einer stärker die Elektronen an sich heran und der andere > weniger

und du meinst "polaren Bindung". Bitte achte etwas mehr auf Grammatik, Rechtschreibung und inhaltliche Korrektheit, wenn du Fragen stellst.

 - (Schule, Chemie, lernen)

Vielen Dank. Aber bei einer polaren zieh doch einer stärker und der andere schwächer

0
@RolandSeiver

Genau. In deiner Frage steht das aber nicht richtig. Ich versuche mal deine Frage zu editieren, so dass es eindeutig (und richtig) ist.

0

Unterschied zwischen ionenbindung, elektronenpaarbindung und molekülverbindung?

Und bei welchen den Verbindungen ist eine Bildung von Dipolen möglich?

...zur Frage

Vergleiche die Bindungen in einem Methan- und einem Wassermolekül. Gib den Bindungstyp an?

Kann mir da einer helfen? Es geht um Polare Elektronenpaarbindung und Elektronegativität:)

...zur Frage

Frage zur Polarität

Also das habe ich bis jetzt verstanden :

Bei sagen wir mal einem Molekül aus 2 Atomen, kann ein Atom eine größere Elektronegativität haben als das andere. Dadurch werden die Elektronen verschoben und sorgen dafür, dass das eine Atom positiv und das andere Atom negativ geladen ist.

Und das verstehe ich nicht :

Also unpolare Flüssigkeiten vermischen sich nur mit unpolaren Flüssigkeiten. und das selbe eben auch für polare Stoffe. Der Grund soll "Gleiches vermischt sich nur mit Gleichem" sein. Aber was zur Hölle soll mich an diesem Satz aufklären ??? polare Stoffe sind für mich überhaupt nicht gleich.

...zur Frage

Warum ist Methanol Polar?

Woran erkenne ich das ?Da sind ja 3 Bindungen wenn ich das richtig sehe.was ich mache ich dann mit den Bindungen?

...zur Frage

Chemie - Elektronegativität von Ammoniak

Wie ist die Elektronegativität von Ammoniak? Meine Berechnung wäre wie folgt.

N: 3,0 H: 2.1

3 - 2.1 = 0.9

Bedeutet es wäre eine polare Elektronenpaarbindung? Oder muss man die 2.1 mit drei multiplizieren, da die Formel ja NH"3" ist?

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Warum lösen sich polare Stoffe nur in polaren und unpolare nur in unpolaren?

Dass sich unpolare nicht in polaren lösen, konnte ich mir halbwegs erklären, falls das richig ist, da die unpolaren Stoffe sich nicht zwischen die, mit Dipol-Dipol-Wechselwirkung gebundenen Moleküle "quetschen" kann. Stimmt das. Und warum ist es andersrum auch so? Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?