Muss mit 0,27g Amphetamin vor Gericht, was für eine Strafe erwartet mich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann passieren das es zu einer Gerichtsverhandlung kommt.

Strafe hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn du bis jetzt nicht straffällig in Erscheinung getreten bist und unter das Erwachsenenstrafrecht fällst würde es wohl vermutlich auf eine Geldstrafe hinauslaufen.

Unabhängig von der Gerichtsverhandlung wird eine Meldung an die Führerscheinstelle gemacht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erzählt dir dann der Typ in der schwarzen Kutte.

(Ohne Angabe von Alter, Vorstrafen, Tatumständen, Bundesland etc. kannst du keine bessere Antwort erwarten).

Neben dem Gerichtsverfahren erfolgt auch die Benachrichtigung der Führerscheinstelle. Folgen: Entzug der Fahrerlaubnis und MPU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melman86c
02.02.2017, 21:53

Nur wenn Konsum nachgewiesen oder zugegeben wurde.

0

Also ohne weitere Angaben gehe ich das der Richter dir eine Führerscheinsperre und Strafe verdonnert
Dann die Führerscheinstelle Entzug der Fahrlaubnis und MPU MIT Drogen kearing mit der Frage Ob du zum führen eines Fahrzeug geignet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Führerschein wird abgezogen und du bekommst vllt eine Geldstrafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melman86c
02.02.2017, 21:54

Der FS wird nicht zwingend entzogen. Kommt auf die Umstände an.

0
Kommentar von Niesreflex
02.02.2017, 21:59

Stimmt, aber wenn man nachweisen kann dass er druff Auto gefahren ist, ist der Lappen weg.

0

Was möchtest Du wissen?