Muss mir mir mein Zimmer mit meinem extremst nervigen & gleichzeitig arroganten Bruder teillen, wie kann ich psychologisch auf ihn und meine Eltern einwirken?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da gibts nur eines, Radio an und schön laut, bis er sich beschwert. Dreh den "Spieß" einfach mal um und nerve ihn. Bis er selbst sieht, wie störend das ist. Jetzt kann man eine gegenseitige Vereinbarung treffen: O.k. du darfst von. . . bis. . .  und  ich von. . . bis. . . . Ansonsten, zieh aus, alt genug bist du ja. Lieber ein Ende mit "Schrecken", als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inkognito468
04.02.2016, 22:35

Danke für den Tipp, da hast du natürlich recht! :)

0

also erst einmal mein beileid ,und respekt dafür was du durch machst, versuche (falls möglich) dem bezüglich ein klärendes gespräch mit deinen eltern und deinem bruder zu führern

Ich bin warsch auch so wie du der meinung dass dein bruder selber für seine schulischen leistungen verantwortlich ist, er sollte mehr lernen als n bullshit auf YT anzugucken und seiner schwester aufn sack zu gehen ich finde du solltest mal aufn tisch hauen denn es gibt 3 optionen

1. du rastest irgendwann aus und mutierst zum adolf

2. du reißt deinem bruder die eier ab

3. du ziehst aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inkognito468
04.02.2016, 22:30

Punkte 1-2 werden wohl nicht wirklch was bringen ^^

Dann werde ich wohl ausziehen müssen, auch wenn es hart wird. Von mienen Eltern kann ich zumindest schonmal keine wirkliche Unterstützung erwarten...

0

Kauf deinem Bruder einfach mal ein paar fette Kopfhörer.
Oder pack eine Kindersicherung in den Internetzugang, oder seinen PC.
Der Bruder hat doch sicher auch noch was für die Schule zu machen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inkognito468
04.02.2016, 22:26

Ja,  die Sachen für die Schule hat er natürlich immer schon fertig gemacht. Bleibt nur die Frage wie dann sein Zeugnis zustande gekommen ist. Und naja das größte Problem ist eig.. dass er sofort rumkreischt, sobald er nur die Befürchtung hat, dass ich irgendwas gegen ihn in der Hand hätte und meine Mutter glaubt natürlich eher dem armen "kleinen" 17jährigen kind als dem großen bösen Bruder...

0

Da hilft nur ein Auszug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest aufhören dich selbst zu bemitleiden und erwachsen werden. Für die Uni kannst du besser in der Uni als zuhause arbeiten. Dass du es deinem Vater nicht recht machen kannst kommt mir bekannt vor und dass jüngere Geschwister nerven ebenfalls. Du sparst dein Geld, wohnst ohne Kosten im Hotel Mama, da gibt rs eben nicht nur Vorteile. Zieh dein Studium durch und hör auf zu heulen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inkognito468
04.02.2016, 22:34

Du kannst dich nicht in meine Lage hineinversetzen und willst es auch garnicht. Es ist nicht so, dass ich unzufrieden wäre. Ich halte es seelisch nur langsam nicht mehr aus. Hättest dir den Kommentar sparen können. Ich weiß selber was ich zutun habe.

0
Kommentar von Chichiri
04.02.2016, 22:46

Wie wäre es, wenn du ihn die anderen freien Zimmer gehst um zu lernen? Ich sehe es zwar genauso wie du, dass du das recht hast, ungestört und in Ruhe zu lernen. Aber ich glaube nicht, dass du gegen deinen Bruder und gegen deine Eltern ankommst... Da wäre es vielleicht einfacher den kürzeren zu ziehen :(

0

Beantrage BaföG und such dir ne eigene Wohnung oder geh ins Studentenwohnheim... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt ausziehen. Daran führt kaum ein Weg vorbei.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inkognito468
04.02.2016, 22:38

Ja da hast du recht. BLeibt nur die Frage wohin..

0

Ich muss dem vorherigen Kommentar zustimmen, es sieht nicht so aus, als hättest du großen Einfluss, auf das was in deiner Familie so vor sich geht... Da du ü18 bist ist das auch kein Fall fürs Amt mehr.. Ums Ausziehen führt in dem Stadium wohl kein Weg rum! Falls du finanzielle Probleme hast was das betrifft, kannst du auch zb Bafög beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?