Muss mir meine Bank mein Gehalt auszahlen trotz Kontopfändung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, nein die Bank darf dir das geld nicht geben, du musst zum gericht gehen und eine Kontopfändungsaufhebungsbescheid oder so änlich beantragen. Es hat aber einen grund wenn du schulden hast lass dir lieber gleich helfen bevor deine schulden noch höher werden geh zu einen schuldnerberater (Caritas) zum beispiel die helfen dir

Im zweiten Lehrjahr eine Kontopfändung verspricht eine steile Karriere. Geh zum Amtsgericht und beantrage dort die Freigabe der unpfändbaren Beträge, die auf deinem Konto eingehen.

Wenn dein Konto gepfändet wurde, darf die Bank nichts auszahlen.

Gehe zur Bank und lasse das Konto auf ein P-Konto umstellen. Das dauert gut 3/4 Tage und dann kannst du wieder an das Geld ran.

Nein.

Du solltest das Konto in ein P-Konto umwandeln lassen, dann kann Dir (ab der Umwandlung) ein monatlicher Mindestbetrag nicht gepfändet werden . (Ansonsten könnte wieder gepfändet werden - bis die Höhe der Schulden beglichen ist...)

Die Umstellung auf ein P-Konto zieht unweigerlich eine drastische Verschlechterung seines Schufascores mit sich. Dessen muß er sich bewußt sein!

0
@flohpromo

Da bereits ein Pfändungsbeschluss gegen ihn erwirkt wurde, dürfte der diesbezügliche Schufa-Eintrag seinen Score eh' schon negativ beeinflusst haben haben.....

0

Wenn das Konto gepfändet ist darf dir eine Bank gar nichts auszahlen. Das Konto wird erst wieder freigegeben wenn die Schulden an den Gläubiger überwiesen wurden.

Was möchtest Du wissen?