Muß mir mein Finazierungsvermittler rechlich gesehen Auskunft über den aktuellen Stand geben

4 Antworten

Die Vorgehensweise Deines Finanzdienstleisters finde ich auch seltsam und nicht ganz nachvollziehbar. Zumal ich persönlich mit der Firma Reuschling und Weis gute Erfahrungen gemacht habe. Alle Zusagen wurden zügig umgesetzt. Ich hoffe für Dich, dass Du noch eine zufriedenstellende Lösung findest.

Lass Dich nicht abwimmeln. Es ist Dein gutes Recht, dass der Vermittler seine Arbeit zügig und richtig erledigt. Dafür bekommt er schließlich sein Honorar. Leider gibt es in der Branche immer wieder solche schwarze Schafe, die den sauber arbeitenden Kollegen das Geschäft schwer machen. Schlechte Erfahrengen sprechen sich schnell rum.

Was ist denn das für ein Finanzvermittler. Bleib dran und gib im Gas. Letzendlich geht es um deine Sache. Ausserdem bist du der Kunde und hast auch dafür gezahlt.

Hallo Edgar,danke für die Mail.Die Firma Reuschling und Weiß.Ich muß über 5000,00€ Vermilltlung-Provision zahlen.Es ist von Seiten der neuen Bank schon alles genehmigt,aber der Finanzvermittler leitet die Unterlagen nicht zum Notar weiter,damit der das Geld von der neuen Bank anfordern kann.Wenn ich anrufe werde ich unfreundlich abgefertigt,so nach dem Motto"Sie müßen schon warten und wenn sie mir nochmals wiedersprechen lege ich einfach auf"u.s.w. Auf Fragen bekomme keine Auskunft über den Stand der Dinge.Kann ich einen Anwalt einschalten?Ich weiß nicht mehr weiter

0
@Hexe15

Ist dieser Finanzvermittlerin der gleichen Stadt wie du. Wenn ja dann fahr da mal hin.

Sage ihm einfach das Du Kundin bist und auch Geld für seine Dienstleistungs zahlts. Somit hast du auch das Recht zu erfahren wie der aktuelle Stand der Finanzierung ist.

0

Mahnbescheid bekommen, obwohl Schuldnerberatung sich drum kümmert?

Hallo,

ich habe vor ca. 2 Wochen eine Rechnung von einer Rechtsanwalt Kanzlei erhalten, da ich aber zu diesem Zeitpunkt Kontakt mit meiner Schuldnerberatung habe, habe ich die Rechnung mit eingetragen das die meine Schuldnerberatung mit übernimmt, denen haben ich Gestern meine Unterlagen zugeschickt, sobald sie diese erhalten (Heute oder Morgen) werden Sie meine Gläubiger anschreiben, nun hat aber die Rechtsanwaltkanzlei ohne eine weitere Mahnung das Amtsgericht eingeleitet und habe nun Heute einen Brief erhalten. Soll ich nun das Amtsgericht oder die Rechtsanwälte einen Brief senden das diese Zahlung erstmal von meiner Schuldnerberatung übernommen wird, sprich angeschrieben werden ???

...zur Frage

Erfahrungen mit Dispo und Kredit Umschuldung?

Und mal wieder habe ich eine Frage...

Ich weiß, man soll nicht über seine Finanzen sprechen. Das könnte Leute verführen an die Konto Daten zu kommen.

Liebe "gutefrage" Nutzer... Ich kann euch sagen: es würde euch nichts nutzen. Außer ihr wollt mir mein Konto auffrischen Haha.

Vorab Fakten: Positiv -Unbefristeter Arbeitsvertrag -Netto Einkommen knapp 1600€ -kein Schufa Eintrag.

Negativ: -Dispo zwischen 900€ und 1200€ im Minus -noch laufender Kredit (Letzte Zahlung würde am 15.7.16 sein. Restbetrag gerundet derzeit bei 575€) Sprich monatliche Rate von 145€

Ich möchte meinen Kredit+den Dispo auf eine Fremdbank Umschulden und somit auch dort hin wechseln.

Aufgrund meines Kontos und Rückbuchungen, die teilweise entstanden sind, da mein Gehalt erst Mitte des Monats gezahlt wird stand mein Konto nicht gerade gut im Scoring. Jetzt ist es aber mittlerweile so, dass ich im Scoring wieder besser gestuft wurde.

Somit war meine frage eines Weiteren Kredites zur Umschuldung.

Mein Bankberater sagt aber schlichtweg: Nein wir können nichts machen.

Eine Vernünftige Antwort hat er mir allerdings nicht gegeben.

Vor allem, weil ich es nicht Nachvollziehen kann. Gut. Als ich meinen Derzeitigen Kredit bekommen habe war - mein Dispo nur zum Monatsanfang durch frühe abBuchungen belastet. Allerdings hatte ich da noch keinen Festvertrag!

Also habe ich miCh bei einer Fremdbank informiert und auch alles Offen gelegt.

Daraufhin sagte er, dass es doch recht gut aussieht. Fragte aber, wie ich denn meine Ausgaben Minimieren möchte. Habe ihm auch dort alles erzählt. Dass ein Wohnungswechsel mit günstigeren Miete stattgefunden hat. Wechsel des Stomanbieters.. etc.

Er Packte alle Unterlagen zusammen und sagte, dass bei meiner Hausbank erst einmal nach meiner Bonität gefragt wird. Und Schufa Auskunft

Lange Rede kurzer Sinn: Ich mache mir trotzdem Gedanken über die Bewilligung, wenn meine Hausbank schon nein sagt. Wobei der Herr aus der Fremdbank das nicht nachvollziehen kann. (Habe eine Aktuelle Schufa Auskunft mit gebracht) und mein Konto offen gelegt.

Ebenfalls habe ich mich bei der Zentrale meiner Bank informiert, welche Möglichkeiten ich hätte mit meinem Scoring. Nach allem durch gehen wurde mir dort auch gesagt, dass ich eine Umschuldung machen kann auf einen neuen Kredit.

Aber warum spielt mein Bankberater nicht mit? rofel

Natürlich lese ich einiges im Internet, wann ein Kredit nicht genehmigt wird.

Dort geht es sich aber um Summen von 10.000€ und mehr genau so einem noch höheren Dispo...

Ich spreche bei mir von einem Minimal Kredit Haha..

Hat jemand so eine ähnliche Erfahrung gemacht? Bankberater quer gestellt. Fremdbank aber nicht? Wurde der Kredit genehmigt? Oder nicht genehmigt.. Aus welchem Grund dann??

Ich bedanke mich für tolle Antworten

Liebe grüße

...zur Frage

Wo gehen Deutschlands Steuereinnahmen wirklich hin?

In welcher zuverlässigen Quelle kann der Bürger einsehen, wie mit den Steuern umgegangen wird, bzw. wo die Steuern „hinfließen“, bzw. geflossen sind? Wem gegenüber ist der Staat verpflichtet seine Einnahmen und Ausgaben wahrheitsgetreu mitzuteilen?

...zur Frage

Erbgemeinschaft, nichts vom Erbe erhalten?

Hallo,

Vor 9 Monaten ist meine Großmutter gestorben und hat Erbe hinterlassen.

Soweit ich weiß ein Bausparvertrag von mehreren tausend + ein Bausparvertrag der im Minus war. Eine Lebensversicherung und ein Haus.

Als Erbe bin ich mit 1/2 und mein Cousin und Cousine mit jeweils 1/4 eingetragen.

Als Sie verstorben war kam die beiden Erben und haben sämtliche Unterlagen durchsucht und mitgenommen und meinen Briefkastenschlüssel geklaut.

Meine Cousine meinte nur ich soll dort ausziehen sie wollen das Haus verkaufen im Winter haben sie dann auch Heizung abstellen lassen obwohl ich die Rechnung bezahlt habe. Ich bin dann auch ausgezogen. Auf meine Anfrage was drn nun mit dem Erbe sei kam von meinem Cousin nur die Antwort das hätte er jetzt übernommen.

Ich weiß nicht was ich nun machen soll ich habe nur eine Kopie des Erbschein aber vom Erbe selbst habe ich nichts gesehen wenn ich keine Briefe erhalten hätte wüsste ich nicht mal um wieviel es sich handelt ich habe keine Auskunft bekommen. Soll ich jetzt zum Notar oder ein Anwalt ? Kennt sich da jemand aus?

Mfg

...zur Frage

Habe ich Auskunftspflicht meinen Geschwistern gegenüber weil ich die Kontovollmacht des verstorbenen Vaters hatte ?

Ich hatte alleinige Kontovollmacht meines Vaters ( Girokonto Sparbücher ) . Nun verlangen meine anderen 4 Geschwister Kontoauskunft von mir . Habe unseren Vater gepflegt , weil die anderen Geschwister voll Berufstätig sind. Ich habe Pflegegeld erhalten von unserem schwer dementen Vater . Habe die komplette Rente monatl. abgehoben und unseren Vater damit versorgt . Nun behaupten meine Geschwister das ich mich daran persönlich bereichert hätte und verlangen Nachweise ,Belege wie ich dieses für unseren Vater verwendet habe . Habe aber keine Belege .Habe mit ihm zusammen in einer gemeinsamen Wohnung gelebt . Miete und alle anfallenden Nebenkosten habe ich von der Rente bezahlt . Sie drohen sogar mit Auskunftsklage vor Gericht ,falls ich die Kontoauszüge nicht einsehen lasse. Haben meine Geschwister überhaupt ein Recht darauf ??Schließlich hat unser Vater als er noch einigermaßen klar war mir alleine die Konten anvertraut , weil er selber nicht in der Lage war Geld abzuheben .

Unser Vater hat kein Testament hinterlassen !!!

...zur Frage

Jahresgebühr für SEPA-Lastschrift - wie finde ich Gläubiger heraus?

Ich habe einen kleinen 1-Mann-Dienstleistungsbetrieb. Heute wurden mir von meiner Bank (Postbank) € 7,50 Jahresentgeld für eine Einzugsermächtigung abgebucht.

Da ich nicht wusste, wer der Gläubiger ist, rief ich beim Postbank-Service an, wo mir ein patziger Mitarbeiter erklärte, die € 7,50 wären völlig normal und er könne mir keine Auskunft geben, wer der Gläubiger sei. Nun die Frage, ist eine so hohe Gebühr überhaupt rechtens und wie kriege ich anhand der Mandatsreferenz den Gläubiger heraus?

Hier die Daten: Jahresentgelt B2B-Mandatsvormerkung Mandatsreferenz: 112425 Gläubiger-ID: DE19ZZZ00000252118 € 7,50

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?