Muss mir der Verkäufer meine zerstörte Tastatur und Maus bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie so häufig gilt du kannst klagen.

Nach §280 I S.2 BGB hat er nur zu zahlen, wenn er die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Nun darüber kann man lange Streiten, deshalb, ja du kannst klagen, aber ob du gewinnst ist fraglich.

teddybaer4334 22.08.2012, 19:17

also müsste er es eigentlich bezahlen?!... ja schön aber klagen?? das steht doch in keiner relation! ausserdem kommt das ja teurer alles andere...oder wer muss dann die kosten übernehmen?na egal.. oh man also hab ich wohl dann pech gehabt so wie es aussieht... na is ja schön... da sieht mans mal wieder... frech kommt weiter... man was für eine welt??!! kopfschüttel

0
BWLHH 22.08.2012, 19:32
@teddybaer4334

Natürlich kommt frech und dreist am weitesten.

Wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, die eigentlich jeder der nicht mehr Studiert oder eine Ausbildung absolviert haben sollte, dann kommt dich der Besuch bei dem Anwalt und auch das Mahnschreiben des Anwalts auch nicht teuer.

0

wenn wirklich das dingen war, müsste er es bezahlen

ansonsten siehe bwlhh

Was möchtest Du wissen?