Muss mir der Chef die Fahrtkosten erstatten?

1 Antwort

Ich denke das hier ist selbsterklärend: 

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__670.html

Aber viele Arbeitgeber halten sich nicht daran oder weisen schon vorher darauf hin, dass sie die Fahrtkosten nicht bezahlen. Da müsste man schon einen Rechtsanwalt einschalten. Der ist aber auch nicht kostenlos; selbst mit Beratungshilfeschein kann es sein, dass man etwas zuzahlen muss. Wenn Dir Leistungen der Arbeitslosenversicherungen zustehen, übernimmt die in der Regel auch die Fahrtkosten. Wenn Dir keine zustehen, würde ich mal anrufen oder vorsprechen und mich erkundigen, wie das in Deinem Fall gehandhabt wird.

0

Fahrtkosten zur Berufsschule - erstatten?

Hallo,

ich bin Azubi und fahr mit Zug/Auto zur Berfusschule. Kann ich mir das Geld dafür von meinem Chef erstatten lassen? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Und muss ich dann Lohnsteuer zahlen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wenn der Chef einen Angestellten anschreit, kann dieser zurückschreien?

Ist es rechtlich ok, wenn man als Angestellter Kontra gibt?

...zur Frage

Während der Krankheit ist mein befristeter Arbeitsvertrag ausgelaufen. Kann ich eine stufenweise Wiedereingl. über die KK machen, wenn ich dafür einen AG finde?

Während meiner Erkrankung ist mein befristeter Arbetsvertrag ausgelaufen und wurde nicht verlängert. Ich habe privat viel investiert, so dass es mir jetzt schrittweise besser geht und ich möchte gerne meine Belastungsfähigkeit erproben im Rahmen einer stufenweisen Wiedereingliederung über die Krankenkasse. Ich bin gesetzlich versichert. Ich hätte auch einen gemeinnützigen Verein, der bereit wäre, dass ich mich dort schrittweise erproben kann, ob ich wieder voll belastbar bin. Was mir persönlich auch wichtig ist das ich dass sicher weiß, bevor ich mich wieder neu bewerbe. Damit könnte ich auch dem Arbeitsamt gegenüber im Anschluss nachweisen, dass ich wieder voll einsatzfähig bin und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe. Ist soetwas möglich? Was müsste ich ggf. beachten, wenn ich die Wiedereingliederung bei der Krankenkasse beantrage? Vielen Dank für eine fundierte Antwort.

...zur Frage

Ist man als Gesellschafter einer GmbH Chef?

Ist man als Gesellschafter einer GmbH auch automatisch Chef? Ein Kollege von mir hat nun Anteile erworben und meint nun er wäre ja jetzt auch automatisch Chef und hätte den anderen Angestellten etwas zu sagen. Stimmt das? Geschäftsführer ist er nicht. Nur Gesellschafter.

...zur Frage

Hätte mir das Arbeitsamt die Fahrtkosten doch erstatten müssen?

Hallo,

Ich bin momentan reichlich verwirrt, weil ich viel um die Ohren habe und jeder sagt was anderes. Ich bin bei der Arbeitsagentur als ausbildungssuchend gemeldet, seit fast einem Jahr und die Berufsberaterin meinte damals, das Arbeitsamt würde die Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen für eine Ausbildung nicht erstatten. Sie hat das irgendwie mit meinem Vater geklärt, ich habe davon nicht viel mitbekommen.

Es hieß jedenfalls, dass die Rente bzw. das Einkommen meiner Eltern eine bestimmte Grenze überschreitet und daher mein Vater für die Fahrtkosten alleine aufkommen muss, das Arbeitsamt würde nichts erstatten. Ich habe bisher auch noch nie in einem Vorstellungsgespräch beim Arbeitgeber nach der Erstattung gefragt, weil ich mir dann immer denke, dass das negativ bei denen ankommt ...

Jetzt sagen mir andere Leute, dass das Einkommen der Eltern mit den Fahrtkosten gar nichts zutun hat und das Amt sowas erstatten muss? Stimmt das? Wer hat denn jetzt Recht? Ich meine, wenn die Berufsberaterin sagt, dass das nicht geht, gehe ich als Ahnungsloser Mensch ja davon aus, dass sie schon Recht hat .. Jetzt bin ich verwirrt... Weil mein Vater musste bisher schon viel Geld für Fahrtkosten bezahlen ...

...zur Frage

Ich habe vom Chef einem Anschiss bekommen weil ich erst die Arbeitsanweisung vom stellvertretenden Chef erledigen wollte. Zu recht?

Ich arbeite im Lebensmitteleinzelhandel. Kürzlich kam der stellvertretende Chef zu mir und sagte zu mir was ihr zu machen hatte. Keine 5 Minuten später kam der richtige Chef zu mir und sagte zu mir was ich machen sollte. Es war was völlig anderes. Ich sagte zu ihm ich muss erst das machen, weil ich gerade die Anweisung erhalten habe. Weil ich da widersprochen habe ist er sauer geworden und hat in etwa so gesagt : Keine Diskussion sie machen was ich ihnen gesagt habe. Ist das gerechtfertigt, dass er da sauer geworden ist. Ich habe ja 2 Anweisungen erhalten. Wenn ich die Anweisung vom Stellvertreter zuerst gemacht hätte, hätte ich Ärger bekommen. Was gilt bei 2 Anweisungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?