Muss mich mein Arbeitgeber für Arztbesuche freistellen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Passus dürfte es bei Dir treffen:

  • Nicht anders planbarer Arztbesuch:

Der wohl häufigste Fall in der Praxis ist der, dass man einen Arzt aufsuchen muss, aber außerhalb der eigenen Arbeitszeit keinen Termin bekommt. Hier muss wieder differenziert werden.

Handelt es sich um notwendige Untersuchungen, die der Arzt nur zu bestimmten Zeiten durchführt, ist der Arbeitnehmer bei Lohnfortzahlung freizustellen. Eine Einschränkung der freien Arztwahl des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber findet nicht statt.

Handelt es sich um Vorsorgeuntersuchungen, die an sich planbar sind, wegen der Terminvergabepraxis des Arztes aber in die Arbeitszeit fallen, so muss der Arbeitnehmer einen Termin außerhalb der Arbeitszeit finden, sich für einen Termin beurlauben lassen oder mit dem Arbeitgeber eine Einigung darüber erzielen, dass die Fehlzeit nachgearbeitet oder mit Überstunden verrechnet wird.

aus http://www.channelpartner.de/knowledgecenter/recht/260030/

Wer Gleitzeit hat, musst die Termine allerdings immer außerhalb der Arbeitszeit wahrnehmen.

Für die Zeit, die man beim Arzt verbringt bekommt man immer ein Attest, man muss nur danach fragen! Frei geben muss Dir Dein Abreitgeber dafür nicht! Ich kenne das Problem zu gut, da ich auch oft zum Arzt muss. Ich muss die Fehlzeit dann auch nacharbeiten, bzw. kann Überstunden dafür abbauen. Es kommt halt auch immer auf die Kulanz des Arbeitgebers an.

Ein Attest bekomme ich nie. Wenn, dann muss ich dazu 5-10 Euro zahlen

0

Azubi Fahrt zur Schule Arbeitszeit ?

Hallo, mich beschäftigt zur Zeit folgendes : Mein weg von zu Hause in die Schule beträgt ca 1 1/2 Stunden, sofern kein Zug verspätung hat. Meine Betriebliche Arbeitszeit ist von 5.30 bis 13.30 h. Die Berufsschule geht normalerweise von 7.45 bis 15.25 einschließlich Pausen. Für die Fahrt zur Berufsschule gehe ich um 5.30 aus dem Hause, komme allerdings dann erst gegen 17 uhr - 17.30 Uhr nach Hause. Meine Frage ist jetzt, muss mir die Fahrtzeit zur Schule ( ca. 3 Std täglich, Blockunterricht) als Arbeitszeit bzw. Überstunden angerechnet werden, oder habe ich sonst einen Anspruch auf erholung ? Weil nach 12 Stunden Schule ist für mich auch der ganze Tag/ die ganze Woche gelaufen... PS.: Der Schulweg kann auch ab der Arbeitsstelle gerechnet werden, falls das eine Rolle spielt. Weg zur Arbeit +- 15 min. MFG

...zur Frage

wiedereingliederung, muss ich Arzttermine absagen

Habe noch einige wichtige Arzttermine,muss ich die Absagen? Mein Arbeitgeber meing, ich soo die Termine in meine Freizeit machen. neurolge und psychologe, diese Termine musste ich vr einem halben jahr machen, muss jetzt im März hin. Ich kann diese nicht absagen sonst muss ich wieder mehr als ein hlbes Jahr warten. Diese Termine sind für mich Überlebenswichtig,sonst weiss ich nicht weiter. Muss ich die Zeiten nacharbeten. Werde in de wiedereingliederung von der KK bezahlt,Arbeitgeber hat keine Kosten.was passiert wenn ich die wedereingliederung abbreche?bin nervlich fertig,kann nicht mehr,bekomme kein e Hilfe von Hausärztin .bekomme keine Termine bei anderen Arzt, wollte wechseln, muss man sich erst was antun,bevor einem geholfen wird? Nur wenn ich erstmal am Baum klebe ist es zu spät

...zur Frage

Arbeitszeit bei Messe, als Aussteller?

Hallo zusammen,

wir sind um 6:12 Uhr angefangen den Transporter zu laden. Dann sind wir ca. 2 Stunden bis zur Messe gefahren und haben dort aufgebaut. Um ca. 15:30 Uhr waren wir fertig. Ist das alles Arbeitszeit oder wird die Fahrzeit nicht mitgerechnet? Wir haben eine Fahrer und einen Beifahrer gehabt.

Dann waren wir von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Hotel und hatten dann von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr eine Veranstaltung (Essen) mit allen Ausstellern auf der Messe. Ist das alles auch Arbeitszeit oder ist das PRIVAT?

Dann war die Messe von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr war abbauen. Ist das alles Arbeitszeit?

Die Fahrt nach Hause war dann von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr, dann waren wir wieder in der Firma.

Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Möbelmontage! Wird die beifahrerzeit zur arbeitszeit dazugerechnet oder nicht?

Hallo , ich bin möbelmonteur in einen grossen möbelhaus und hatte da mal ne frage wie es sich verhält wenn ich oder der kollege auf dem weg zwischen den kunden als beifahrer mitfahre ? Da wir wie es üblich is im winter meist länger unterwegs sind ( meist über 10 std täglich) und ich vom ag gesagt bekomme habe das wir fahrerwechsel machen sollen bzw das die beifahrerzeit nicht zur arbeitszeit gerechnet wird ! Jetzt ist es so das meist zwischen den kunden die fahrtzeit selten sich über mehr als 1 std erstreckt . Also wir jetzt mal angenommen für die firma 11 std unterwegs waren ohne pause und davon insgesamt 2 std fahrtzeit angefallen sind mir aber nen fahrerwechsel gemacht haben ,wir noch in der maximal zulässigen tagesarbeitszeit sind oder bewegen wir uns schon ausserhalb des gesetzlichen rahmens ? Danke für eure antworten !

...zur Frage

Azubi - Änderung der Arbeitszeit von heute auf morgen?

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Änderung der Arbeitszeit und leider nichts genau passendes hier gefunden. Also, ich bin Azubi und seit gestern im dritten Lehrjahr, nach einem Vorfall gestern hat mir mein Chef heute neue Arbeitszeiten gegeben, als "Rache" würde ich behaupten. Bisher musste ich immer von 7.00Uhr bis 15.30Uhr mit 30 Minuten Pause, jetzt soll ich von 8-17 Uhr arbeiten und eine Stunde pause machen. In meinem Arbeitsvertrag stehen keine Festgelegten Zeiten, nur die üblichen Wochenstunden von 40. Darf er einfach die Zeiten so ändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?