Muss meinen Kater hergeben weil Mitbewohner ausziehen muss!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

tja, da kannst du nicht viel tun. Es ist sein Tier, daher steht dir der Kater nicht zu. Versuche konstruktiv zu reden. Rede mit deinem Freund darüber, vielleicht kann er dich da mehr unterstützen. Im schlimmstfall: Biete ihm Geld an, einen €50er oder so und kaufe ihn ab.. mehr kann ich dir nicht raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikae
27.08.2012, 16:26

Hmm.. das mit dem Geld könnte klappen :) Er ist immer knapp bei Kasse (und sogar noch weniger..) ich lass ja gerne etwas mehr springen. Vll auch noch die Waschmaschine. Dann zieht er früher aus und lässt den Kater hier... Danke :)

0

Ich denke, da hilft nur miteinander reden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikae
27.08.2012, 16:16

Jah aber wie soll ich beginnen? Argumentieren? Es lässt sich so schwer mit ihm reden und ich gebe zu auch eine gewisse Angst ihm gegenüber zu verspüren..

0

Was möchtest Du wissen?