Muss meine Versicherung meine Zahnarztrechnung komplett bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die  Krankenversicherung zahlt alle medizinisch notwendigen Zahnbehandlungen.

Wenn du dir etwas zusätzlich "verkaufen" lässt, musst du damit rechen, einen teil selbst zahlen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
29.10.2015, 10:17

Die  Krankenversicherung zahlt alle medizinisch notwendigen Zahnbehandlungen

Kann man davon ausgehen, wenn die GKV solch eine Zahnbehandlung bezahlt, dass sie medizinisch notwendig ist ???

Da dies so ist, verstehe ich deine Antwort nicht !!!

0
Kommentar von FreierBerater
29.10.2015, 10:26

Du sprichst wohl von IGEL!? Sowas gibt es meines Wissens in der PKV gar nicht.

0

Ich hatte eine Wurzelspitzen resektion vor kurzem, damals hat mein Versicherungsmann mir bestätigt das alle Zahnärztlichen Behandlungen in meine PKV von meiner Versicherung übernommen wird.

Du bist also privat krankenversichert und hast keinen Selbstbehalt in deinen Tarifen ? oder etwa doch ?

Wenn nein, teile uns bitte mal deinen Versicherer mit und die entsprechenden Tarife.

Dann können wir dir vielleicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wurde in der PKV eine jährliche Selbstbeteiligung vereinbart? Wenn ja, in welcher Höhe?

Existiert die Bestätigung des Versicherungsmannes in schriftlicher Form?

Welche Begründung hat die Versicherung für die Kürzung angegeben?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es kann sein, dass du eine Selbstbeteiligung vereinbart hast. Das ist nicht unüblich in Verträgen der privaten Krankenversicherung.

Leistungen, die über das normale Maß deiner PKV hinausgehen musst du ebenfalls selbst tragen.

Wir kennen deinen Vertrag nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht im Abrechnungsschreiben!?

Wenn 600 EUR (jährliche) Selbstbeteiligung in Abzug gebracht wurde, ist das völlig normal und richtig so. Allerdings: Wenn du das Prinzip der PKV nicht verstanden hast - wieso bist du dann dort versichert??

Der hier erteilte Rat den Ombudsmann zu konsultieren, lässt den geneigten Fachmann nur müde schmunzeln...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere Dich mal über ein Ombutsverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
29.10.2015, 10:19

Toll - und was soll er damit ?

0

Was möchtest Du wissen?