muß meine tochter mit 16 zeugenaussage machen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sicher muss sie bei einem Prozess aussagen. Außer sie hat ein Aussageverweigerungsrecht, weil sie sich selbst belasten müsste oder weil es um Angehörige geht.

Das hängt natürlich ein wenig vom konkreten Fall ab - unabhängig davon kann sie vom Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machen, wenn sie sich selbst belasten würde oder mit dem Täter (?) verwandt wäre ...

Als Sorgeberechtigte(r) kannst Du aber darauf bestehen, daß ohne Dein Beisein keine Aussagen protokolliert werden

Es ist aber auch möglich, via Anwalt zu der Situation Auskunft zu geben - eine Pflicht zum Erscheinen auf der Polizeiwache besteht dann nicht.

Ein festes Alter, ab welchem Kinder als Zeuginnen oder Zeugen an einem Prozess teilnehmen dürfen, gibt es nicht. Das Gericht entscheidet im Einzelfall darüber.

Ebenso wie Sie vor Gericht erscheinen müssen, haben Sie grundsätzlich auch die Pflicht, als Zeuge auszusagen. Das Gericht ist nämlich sehr oft auf (wahrheitsgemäße) Zeugenaussagen angewiesen, um zu einer richtigen Entscheidung gelangen zu können.

Von der Pflicht zur Aussage gibt es allerdings Ausnahmen. In bestimmten Fällen, die das Gesetz vorsieht und über die Sie ggf. durch das Gericht belehrt werden, steht dem Zeugen das Recht zu, die Aussage gänzlich zu verweigern oder die Beantwortung einzelner Fragen abzulehnen. (falls man sich selber belastet)

Wird das Zeugnis ohne gesetzlichen Grund verweigert, werden dem Zeugen die durch die Verweigerung verursachen Kosten auferlegt. Zugleich wird gegen ihn ein Ordnungsgeld und für den Fall, dass dieses nicht gezahlt wird, Ordnungshaft festgesetzt. Auch kann zur Erzwingung des Zeugnisses die Haft angeordnet werden.

Ist der Zeuge in einem Strafverfahren Verletzter oder Geschädigter, ergeben sich für ihn unter Umständen weitergehende Rechte.

Schlimmsten- oder bestenfalls den Richter direkt in der Verhandlung fragen!

wenn sie als zeuge geladen ist muss sie nicht, sie kann die Aussage auch verweigern, wenn es aber hilft jemand gerecht zu bestrafen dann sollte sie als zeugin antreten. Sogar einer der als täter dort sitzt kommt manchmal zu seiner eigenen verhndlung nicht. Es ist jedem überlassen, ob er vor gericht erscheint oder nicht

also ich würde jetzt mal sagen, dass sie da erscheinen muss, aber zum Aussagen kann sie niemand zwingen... geh am besten mal zum anwalt und quatsch das mit dem ab...

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugenaussage

Rechtslage in Deutschland

..... Zeuge kann jedermann sein, der nicht als Partei bzw. Angeklagter vernommen werden kann. Auch ein Minderjähriger kann Zeuge sein, sofern er nur die erforderliche Verstandesreife besitzt.

und: Im Rahmen der Beweisaufnahme hat der Zeuge die Pflicht, auf eine gerichtliche Vorladung hin vor Gericht zu erscheinen, wahrheitsgemäß und vollständig über die von ihm wahrgenommenen Tatsachen und Zustände zu berichten und gegebenenfalls seine Aussage zu beeiden oder eidesgleich zu bekräftigen. Eine Pflicht zum Erscheinen besteht entsprechend vor einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss. Auch einer staatsanwaltschaftlichen Ladung hat der Zeuge Folge zu leisten (§ 161a Abs.1 StPO). Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht bei polizeilichen Ladungen.

0

Sie muss erscheinen und sie muss aussagen. Wäre sie unter 16, dürfte sie nur der Richter befragen.
Eventuell kann die Öffentlichkeit leichter ausgeschlossen werden, wenn minderjährige Zeugen geladen sind.

Sie muss. 1. Sie ist straftätig (ab 14) 2. Wenn sie eingeladen wurde, erst recht (:

Ja, muss sie, da sie ja selbst als 16jährige schon strafmündig ist. Sie braucht aber nicht gegen Familienangehörige auszusagen (das ist aber auch bei über 18jährigen so).

man muss nicht, keiner zwingt sie dazu. Man hat ein Recht dies zu verweigern. Steht im Grundgesetz

das Recht auf Aussageverweigerung hat der Beschuldigte. der Zeuge muss aussagen. und zwar die Wahrheit. so steht es im Gesetz.

0
@Glueckwunsch49

den paragraph möchte ich sehen ;P die werden wohl kaum im gerichtssaal dem mädl die Zeugenaussage rausprügeln oder andere methoden anwenden

0

sie muss das nicht machen sie ist ja keine 18

wenn sie vorgeladen wir muss sie es machen

Was möchtest Du wissen?