Muss ich meine Pflanze umtopfen oder kann man Erde auch oben aufschichten?

 - (Pflanzen, Garten, Botanik)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Umtopfen in größeren und höheren Topf und mittig platzieren. Wichtig, gute Erde verwenden, z.b. Kokos, das mögen alle Pflanzen. Auch wichtig kein Leitungswasser fürs Gießen, bzw. dieses entkalken. Aktuell auch alle 2 Wochen einen Dünger.

Die Pflanze hab ich seit ca. 10 Jahren mit Leitungswasser ohne Dünger

1
@Retrohure

Erstaunlich, eigentlich müsste die schon tot sein. Wenn’s ein Ficus ist, lass es bleiben. Die sind sehr empfindlich. Die nehmen jeden Wechsel übel, sei es Standort oder umtopfen. Füll dann nur mit guter Erde auf.

0
@ludpin

Laut Bildersuche ist es am ehesten ein Drachenbaum: Dracaena Fragrans Arecaceae

0
@Retrohure

Ev. Könnte auch Kolbenfaden Aglaonema sein. Hab beide. Drachenbaum hat eigentlich bis unten Blätter.

0

Es gibt wunderbare Blumenerde,oft sogar mit Lavagestein zur Wasserspeicherung und Dünger. Du solltest umpflanzen in einen etwas größeren Topf,die alte Erde ruhig entfernen,das regt das Wurzelwachstum zusätzlich an. Natürlich mittig pflanzen. Du kannst den Erfolg in diesem Sommer sehen.....

Schau mal unter den Topf, ob der Wurzel raus kommen.

Wenn unten noch keine Wurzeln rauskommen, kannst du die oberste Schicht Erde durch neue ersetzen. Sonst werde ich umtopfen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Eigener naturnaher Garten

Topfe die Pflanze um. Die alte Erde ist ausgelaugt.

Am besten unten frische Erde rein und oben bisschen

Was möchtest Du wissen?