Muss meine Mutter mir Kindergeld zahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wäsche waschen, Wasserverbrauch und all der tägliche Kram sind Aufwendungen, die Deiner Mutter entstehen. Das Kindergeld steht also ihr zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamie93
06.06.2014, 18:47

Ich wohne nicht mehr zu Hause ;) Das habe ich oben vergessen zu erwähnen.

0
Muss sie das an mich auszahlen oder darf sie es behalten?

Das Kindergeld ist für den Barbedarf des Kindes einzusetzen §1612b BGB.

http://dejure.org/gesetze/BGB/1612b.html

Die Verwendung des Kindergeldes kann dabei auch in Naturalien erfolgen, z.B. zur Verfügung stellen von Wohnraum, Nahrung etc. Wird nicht geleistet, kann das Kindergeld abgezweigt werden, d.h. es wird dann direkt an das Kind überwiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meldest Dich ernfach bei der Kindergeldkasse und gibst an, dass das Geld ab jetzt auf dein Konto überwiesen werden soll. Das ganze ist mit einem Anruf erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DahleRieger
07.06.2014, 10:45

Das ist doch vollkommender Blödsinn sorry

0

Wenn du einen eigenen Hausstand hast und deine Eltern keinen Unterhalt für dich zahlen, kannst du beantragen, dass dir das Kindergeld direkt gezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Antrag kann die Familienkasse das KG unmittelbar an dich zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wen du bei deiner mutter wohnst, dann kann sie es behalten, als "miete und Kost. wenn du extern wohnst, dann steht es dir zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamie93
06.06.2014, 18:46

Oh, das habe ich ganz vergessen zu sagen: Ich wohne nicht mehr zu Hause.

0

Was möchtest Du wissen?