Muss meine Mutter in Deutschland gemeldet sein damit ich Kindergeld kriege?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi giovanni88,

laut "Merkblatt Kindergeld" der Familienkasse sind 2 Punkte zu beachten:

Punkt 1 (Seite 6): Wer erhält Kindergeld?

Deutsche Staatsangehörige erhalten nach dem Einkommensteuer-gesetz grundsätzlich Kindergeld, wenn sie in Deutschland ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben.
usw.

Punkt 3 (Seite 11): Für welche Kinder kann man Kindergeld erhalten?
Kindergeld wird für Kinder – unabhängig von ihrer Staatsange- hörigkeit – gezahlt, wenn sie in Deutschland ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben. Dasselbe gilt, wenn die Kinder in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes oder in der Schweiz leben.

Nachzulesen in dem Link hier: https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mte4/~edisp/l6019022dstbai378751.pdf?\_ba.sid=L6019022DSTBAI378754

Gruß siola55


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter muss in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sein. Dafür hat man im Regelfall Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland. Ist das nicht gegeben, kein Anspruch auf Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter dem deutschen Sozialversicherungsrecht unterliegt, Rente bezieht und in der EI lebt, dann ja. Das Kindergeld wird als Steuerentlastung berechnet. Erfüllt  deine Mutter die Bedingungen nicht, dann gibt es auch nichts.

Es stellt sich dann nur die Frage nach deinem Vater.

LG 

Thus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss hier angemeldet sein und das kind auch  kann aber später im Ausland weiter leben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thusnelda2 05.08.2017, 00:06

Tatsächlich kann das Kind auch in einem anderen Land leben, auf jeden Fall in einem EU-Mitgliedsland. In diesem Falle wird aber nur die Differenz bezahlt, so ergibt sich das KG aus 2 Staaten.  Ein Elternteil muss in Deutschland sein und dem Sozialversicherungsrecht unterliegen

LG 

Thus 

1

Was möchtest Du wissen?