Muss meine mum mit in den untersuchungsraum(bin13) beim Frauenarzt wenn ich es nich will?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erst mal würde ich meine Töchter nicht zwingen, zum Frauenarzt zu gehen, dazu würde mir schon gar nicht einfallen, mit in den Behandlungsraum zu wollen.

Meines Erachtens ist das ein no go.

Der Arzt wird ja erst mal ein Gespräch mit Dir bzw. Euch führen. Dann folgt die Untersuchung und da kannst Du durchaus sagen, dass Du nicht willst, dass Deine Mutter mitgeht. Normalerweise möchte das auch der Arzt nicht.

Für mich ist es auch ein no Go aber was soll ich machen ?:(

0
@123shila

Da Dich Deine Mutter unbedingt zum Arzt schleppen will, mach das beste draus. Sollte Deine Mutter mit in den Behandlungsraum wollen, dann lehn das einfach ab und sag, dass Du das nicht möchtest. Normalerweise will aber auch der Arzt das gar nicht.

0

Der Untersuchungsraum ist durch einen Vorhand abgetrennt, da kann sie gar nicht mit rein, auch wenn sie wollen würde. Und der Frauenarzt wird bestimmt nicht wollen dass sie ihm im Nacken steht wenn du auf dem Stuhl hockst

Er könnte aber Fragen stellen oder Anmerkungen machen, die der Patienten unangenehm sind. Ein kluger Arzt sollte sich aber zu verhalten, das Beisein der Mutter nicht akzeptieren, oder solche Situationen zu vermeiden wissen.

0
@Energiefan03

ich bin, bis zur untigen Ergänzungder TE erstmal davon ausgegangen dass es wirklich um die Untersuchung geht (und nicht um das Gespräch)

0

Ist nicht überall so eingerichtet. Bei meinem Frauenarzt ist das Untersuchungszimmer ein anderes als das Gesprächszimmer.

0

Wenn du dem Arzt sagst, dass du deine Mutter nicht bei der Untersuchung dabei haben willst, dann wird er sie auch nicht zur Untersuchung reinlassen. Du kannst dem Arzt auch sagen, dass deine Mutter dich zur Untersuchung zwingt und du das nicht willst. Dann wird kein Arzt dich untersuchen, sofern er sich nicht strafbar machen will.

Oh danke ich hoffe der Arzt wird mich Dann auch nich untersuchen 

0

Was möchtest Du wissen?