Muss meine Adresse auf Briefe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt keine Vorschrift, die das besagt, aber ein Absender macht deshalb Sinn, wenn der Adressat umgezogen oder der Name an dem Briefkasten für den Briefträger unleserlich ist (gibt es wirklich), dann kann der Brief an den Absender zurückgeschickt werden.

https://www.deutschepost.de/de/b/briefumschlag-richtig-beschriften.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sie muss nicht zwingend drauf.. aber wenn die Adresse des Empfängers nicht stimmt weiß die Post eben nicht an wen der Brief zurück soll. Und durch das Briefgeheimnis dürfen die auch die Briefe nicht öffnen um zu schauen von wem das ist, falls das auch überhaupt im Schreiben steht.

Deshalb: Zwingend nicht notwendig - Vorsichtigkeitshalber ist es nicht verkehrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss keinen Absender angeben, aber man sollte es tun, und zwar für den Fall, dass die Adresse des Empfängers falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?