Muss mein Vater meiner Mutter Kindergeld geben?

7 Antworten

Wenn du bei deiner Mutter wohnst steht ihr das Kindergeld zu,du meinst Unterhalt,den muss der Elternteil dann in Bar ( Überweisung ) zahlen der nicht mit im Haushalt lebt,wenn er leistungsfähig ist,ab deinem 18 Lebensjahr steht dir der Unterhalt selber zu,dass müsstest du deinem Vater dann sagen bzw.schriftlich deine Bankverbindung mitteilen !

Das Kindergeld und dein evtl.Unterhalt wird aber auf deinen Bedarf angerechnet,denn wenn deine Mutter ALG - 2 bekommt,dann du auch.

Ab deinem 18 Lebensjahr würde dir dann einmal eine Pauschale für Versicherungen von 30 € theoretisch von deinem sonstigen Einkommen abgezogen,solange du kein Erwerbseinkommen erzielst.

Kindergeld wird vom Staat bezahlt direkt an deine Mutter. Dein Vater ist zu Unterhalt an dich verpflichtet, wenn er genügend verdient. Das muss überwiesen werden. 

Wenn deine Mutter aber H4 erhält, dann wird beides voll auf die Leistungen angerechnet, es macht für deine Mutter daher gar keinen Unterschied, ob er zahlt oder nicht. 

Ich könnte mir vorstellen, dass deine Mutter sich zusätzliche Zahlungen von deinem Vater in bar wünscht, die sie am Amt vorbeischmuggeln will. Die muss dein Vater aber sicher nicht zahlen.

Dein Vater muss Unterhalt zahlen - Deine Mutter muss das einklagen, wenn er nichts zahlt.

Kindergeld wird ja Deine Mutter wohl bekommen, das wird aber als Einkommen angerechnet bei ALG-II-Bezug.

Kindergeld auf anderen Elternteil übertragen?

Hallo,

ich bin volljährig und wohnte bis vor kurzem bei meiner Mutter. Meine Eltern haben sich vor mehreren Jahren geschieden und dann hat natürlich meine Mutter das Kindergeld bekommen, weil bei ihr die Kinder wohnen.

Nun ist es so, dass (nur) ich vor kurzem ausgezogen bin. Kontakt habe ich aber nur noch zu meinem Vater, bei dem ich entsprechend nicht gewohnt habe. Mir wäre es dementsprechend am liebsten, dass deshalb mein Vater ab sofort "mein" Kindergeld erhält. Mit meiner Mutter habe ich nichts mehr zu tun und sie bekommt ja noch für die anderen Kinder das Geld. Zumal ich meinen Vater öfters besuche und mit ihr wie gesagt gar nichts mehr zu tun habe.

Ich hoffe, man kann nachvollziehen, dass es eigentlich am fairsten wäre, wenn mein Vater deshalb nun mein Kindergeld erhält. Aber meine Mutter wird das wohl kaum freiwillig abtreten. Kann man denn überhaupt nichts machen? Meine Mutter lebt vom KreisJobCenter, kann man das vielleicht mit denen regeln?

...zur Frage

Kindergeld für Ausländer,wenn die Mutter mit dem Kind im Ausland lebt

Kann man der Vater des Kindes oder sogar die Mutter(im Ausland) deutsches Kindergeld bekommen,wenn die Mutter mit das Kind im Ausland wohnt und geschieden von der Vater(nicht Deutscher) des Kindes ist,aber der Vater in Deutschland lebt,arbeitet und Steuer bezahlt.

...zur Frage

Habe ein Problem mit dem Kindergeld?

Hallo.

Ich habe folgendes Problem.

Mein Bruder will bei meinem Eltern Ausziehen weil er Große Probleme mit unseren Vater hat.

Nun dachte sich meine Mutter das sie bei der Kindergeld Kasse anruft oder wie auch immer die Behörde heißt und das Kindergeld was zurzeit immer auf den Konto von meinem Vater geht, auf ihr Konto gehen zu lassen. Nun gibt es ein Problem der Typ von der Behörde hat gesagt das er meiner Mutter einen Umänderungs Antrag zukommen lässt und diesen mein Vater Ausfüllen und Unterschreiben muss. Was er garantiert nicht machen wird. Von den Kindergeld bekommt mein Bruder momentan nichts.

Wie kann es nun meine Mutter erreichen das sie trotzdem das Kindergeld bekommt?

...zur Frage

Mutter will Kindergeld obwohl ich zu meinem Vater ziehe?

Da ich (18) aufgrund einiger Probleme mit meinem Stiefvater jetzt zu meinem Vater ziehe, wollte mein Vater das Kindergeld auf sich beantragen.

Nun macht meine Mutter aber Theater weil sie das Kindergeld behalten möchte um meine private Kranken- und Rentenversicherung zu bezahlen. Sie behauptet, dass das Geld auf dem Konto der Rentenversicherung verloren geht wenn sie diese kündigt. Unterhalt an meinen Vater kann sie aber auch nicht zahlen da sie Hausfrau ist und kein Einkommen hat.

Was denkt ihr was eine gute Lösung wäre? Ich fühl mich inzwischen nurnoch wie eine Geldmaschine meiner Mutter da sie seit Jahren Kindergeld und Unterhalt bekommt aber ich weder Taschengeld noch etwas gezahlt (zB Klassenfahrt) bekomme...

...zur Frage

Unterhalt volljähriges Kind ohne Ausbildung dass nicht mehr zuhause wohnt

Ich habe ein wichtiges Anliegen. Ich bin 20 Jahre alt und wohne nicht mehr zu Hause. Ich bin beim Jobcenter arbeitslos gemeldet und beziehe hartz4. Genauso bin ich bei der Agentur für Arbeit ausbildungssuchend gemeldet. Meine Eltern sind getrennt lebend bzw geschieden. Mein Vater verdient sehr gut. Ist mein Vater denn zur Unterhaltzahlung verpflichtet und wenn ja wie viel ?

Und eine weitere Frage wäre, ob ich denn Kindergeld beziehen kann wenn ich weder berufstätig bin und ausbildungssuchend gemeldet bin bei der AFA. Zur kurzen Info, mein Vater hat mein Kindergeld bezogen und da ich kein Kontakt zu ihm habe weis ich nicht ob er es immernoch bezieht oder nicht. Muss er mir eigentlich das Kindergeld geben wenn er es noch bezieht ?

Vielen dank für eine schnelle Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?