muss mein Partner gesamte Miete zahlen wenn er eine Vollzeitbeschäftig hat und ich von Alg 2 lebe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer zusammenlebt, ist nun mal eine Bedarfsgemeinschaft und muss gegenseitig aufkommen, so ist nun mal das Gesetz. Sein Einkommen wird mit deinem Einkommen (ALG2) verrechnet und wenn es dann unterhalb des Regelsatzes ist, gibt es halt was vom Amt oben drauf.

Sofern wirklich ein Untermietvertrag besteht (und kein erfundener), so wird sich nur in so was ändern, dass deine Mieteinnahmen aus dem Mietvertrag mit deinem ALg2 verrechnet werden, mehr aber nicht. Das Einkommen des Untermieters wird dann nicht berücksichtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malour
15.08.2016, 11:23

sofern es sich nicht um ein Paar handelt u.U. wird das Amt es sogar prüfen.

0

Dein Partner verdienst nun genügend Geld für euch. Somit habt ihr beide keinen Anspruch mehr auf staatliche Leistungen.

Ihr lebt in einer Partnerschaft, daher muss einer für den anderen einstehen.

Hierbei ist es auch ganz egal, ob dein Partner in einer Zeitarbeitsfirma arbeitet. Arbeit ist Arbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr eine Bedarfsgemeinschaft seid, muss er für Deinen Unterhalt aufkommen ... auch für die Kosten der Unterkunft (Miete und Nebenkosten)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SherryHoney
15.08.2016, 11:50

habe ich soweit schon verstanden. Ich versteh nur nicht warum es nicht geteilt wird, ich meine er ist kein Groß Verdiener...

0

Das ist so, er muss Dich unterhalten. Wenn Du das nicht willst, musst Du arbeiten gehen. Sonst lädst Du Deine Krankheit auf Deinen Freund ab. Ob er das auf die Dauer will? Wenn er weg ist, bekommst Du wieder ALG2. Es liegt an Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malour
15.08.2016, 11:28

Sonst läd sie die KH auf ihren Partner ab? Was ist das denn für ein Kommentar? Sie kann doch nichts für ihre KH.

Und wenn die Patnerschaft auf Grund der KH nicht standhält , ist sie eh nichts wert.Ausserdem schreibt sie doch, das sie sich bemüht und es aber deswegen nicht einfach ist.

1

Er ist dein Partner, von daher ist es egal ob er einen Untermietervertrag hat.

Das Amt rechnet nach Bedarfgemeinschaft, heisst den Partner mit an. Und somit bekommst du das ALG2 gekürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SherryHoney
15.08.2016, 11:15

muss er die ganze Miete zahlen oder die Hälfte? schön und gut das es  mein Partner ist wie aber geschrieben ist er nicht mit mir verheiratet und wir haben auch keine Kinder warum ist er mir dann gegenüber Unterhaltspflichtig?

0

Du möchtest nicht, dass Dein Lebensgefährte Dich mit seinem Gehalt finanzieren muss?

Kein Problem. Geh arbeiten und trage damit zum Haushaltseinkommen bei!

ALG2 ist für Bedürftige. Wenn ausreichend Haushaltseinkommen vorhanden ist gibt's das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SherryHoney
15.08.2016, 11:18

arbeiten können und nicht können ist ein großer Unterscheid!!! du fomulierst es so als ob ich auf der faulen Haut legen würde! du hast doch keine Ahnung! daher Spar dir das

1

er arbeitet auch noch in einer Zeitarbeitsfirma, werden da keine Unterschiede gemacht? was man bei Zeitarbeit verdient weiß ja jeder, das es nicht die Welt ist..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turnmami
15.08.2016, 14:45

Nein. Arbeit ist Arbeit.

Wenn er genügend für euch beide verdient, wird dein Alg2 gestrichen

1

Was möchtest Du wissen?