Muss mein Partner auch Auskunft geben über sein Einkommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, dein Partner muss auch seine Einkünfte offenlegen,,weil ihr schon länger als 1 Jahr zum wirtschaftet. Aber: er muss nicht den Unterhalt für deine Mutter bestreiten! Es geht da um folgendes: angenommen, du verdienst 1100€ Netto, dann würdest du  nur 20€ an Unterhaltszahlungen an deiner Ma leisten können. Dadurch, dass du mit deinem Partner gemeinsam wirtschaftest, kann dein Selbstbehalt niedriger angesetzt werden, wenn dein Partner genug verdient. Dann würde dein SB um schätzungsweise 20% gesenkt und du könntest statt 20€ eben 236€ zum Unterhalt beisteuern. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveRuhrpott
17.06.2016, 18:50

Super Dankeschön

0

"nach Paragraph bla bla bla"

Dieses bla bla bla ist Gesetz, nicht getrennt lebende Lebenspartner müssen also ihr Einkommen angeben (und dann wohl auch zahlen, solange ihr zusammen lebt). Nicht unbedingt gerecht, aber Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonikaDodo
17.06.2016, 18:39

Das sehe ich anders! Das Einkommen meines Mannes spielte keine Rolle zur evtl. Zahlung an meine Mutter! Vor 2 Jahren!

0

Was möchtest Du wissen?