Muss mein Mann mir Unterhalt zahlen?

8 Antworten

Hallo Paradies1953,

wenn Du während Eurer Ehe nicht berufstätig warst, müsste er Dir eigentlich Unterhalt  zahlen! Das hat auch nichts mit der Dauer der Ehe zu tun - höchstens evtl. die Höhe. Allerdings steht Dir für die Zeit der Ehe ein Rentenanspruch zu, der allerdings bei der geringen Zeit der Ehe auch nicht allzu hoch sein dürfte. Allerdings kenne ich mit eventuellen Neuerungen nicht aus. Da solltest Du besser einen Rechtsanwalt fragen. Alles Gute! :)

Fü den Ablauf einer Scheidung ist es notwendig, sich einen Rechtsanwalt für Familienrecht zu nehmen, damit er alle Formalitäten und auch die finanziellen Ansprüche für dich klärt. Das wäre der richtige Weg. Gerade im Familienrecht kann sich einiges ändern und ein Rechtsbeistand wäre für dich Auskunft aus erster Hand.

Diese Fragen kann Dir nur ein "Fachanwalt für Familienrecht" beantworten, den Du bitte schnellstens aufsuchen solltest! Grad beim Unterhaltsrecht, muss man die jeweilige Situation schon recht genau kennen und da reichen Deine Angaben hier bei weitem nicht aus!

Und selbst was der Anwalt sagt, muss nicht in Stein gemeißelt sein, weil ein Richter das letzte Wort hat!

Lass Dich bitte ausführlich über die weitere Vorgehensweise beraten und wenn Du nicht geschieden werden willst, dann würde das auch erst nach 3 Jahren der Fall sein!

Alles Gute wünsche ich Dir

Was möchtest Du wissen?