Muss mein Fahrlehrer mir rückwärts einparken beibringen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu meiner Zeit war es Prüfungsbestandteil, rückwärts in eine Parklücke einzuparken (seitlich einparken, am Straßenrand). Das ist heute, glaube ich, immer noch so. Von daher gehört das dann zum Pflichtprogramm der Fahrschule. Allerdings beurteilt der Fahrlehrer, wie weit Du bist - und kann der Meinung sein, daß Rückwärtseinparken noch keinen Sinn bei Dir macht. Andererseits gibt es auch schwarze Schafe, die darauf warten, bis der Schüler mal was sagt. Solange er Fahrstunden abkassieren kann, freut es ihn.

Also : Im Zweifeslfall mal den Fahrlehrer auf diese Problematik ansprechen und ihn dazu befragen.

Dein Fahrlehrer muss dir einparken beibringen, da du dies in der praktischen Prüfung machen musst.

Besser ist es, wenn du mehr übst, als immer durch zu fallen, da du immer wieder die Vorstellungsgebühren der Fahrschule, Prüfungsgebühren und die 14 Tägige Sperre in kauf nehmen musst.

Auf jeden Fall muss das einparken geübt werden... aber .. den Zeitpunkt bestimmt der Fahrlehrer, nicht du. Wenn du schon so viele Fahrstunden hast .. fällt dir vielleicht das eine oder andere nicht so leicht? Geduld .. zur Prüfung kannst du es. :)

Kreisverkehr Rückwärts?

Wieso darf man im kreisverkehr nicht rückwärts fahren?

...zur Frage

Führerscheinprüfung Einparken?

Hallo, ich habe in ein paar Tagen meine Führerscheinprüfung und bin schon sehr aufgeregt. Ich habe während der Fahrstunden keine Probleme mehr. Also mein Fahrlehrer sagt nur noch sehr sehr selten eine Kleinigkeit, welche ich noch verbessern kann.

In meiner letzten Fahrstunde hatte ich total Probleme mit dem Einparken, also es hat wirklich nicht gut funktioniert. (Seitlich-rechts-rückwärts) Ich weiß leider auch nicht was los war:(

Nun haben wir einen Tag vor der Prüfung noch eine Stunde ausgemacht, weil er das Parken nicht gut fand und er nochmal üben möchte, was ich auch sehr gut finde. Allerdings hab ich wegen der letzten Stunde jetzt so angst, dass das Einparken nun in der Prüfung auch nicht klappt. Die Stunden zuvor hat sonst auch immer alles gut funktioniert, deswegen bin ich jetzt so verunsichert.

Habt ihr vielleicht Erfahrung, wie das Einparken in der Prüfung abläuft? Ab wann kann die Prüfung zu Ende sein? Kann es auch vorkommen, dass man gar nicht einparken muss? :D

Vielen Dank!

...zur Frage

ist es noch normal wenn man über 30 stunden hat und immer noch keine sonderfahrten machen darf

ich tu zur zeit mit paar freunden zur fahrschule gehen. wir alle haben schon um die 30 fahrstunden hinter uns und noch keiner von uns darf die sonderfahrten machen. ist das normal? hab heute ein freund und ne freundin gefragt und er meinte er habe 10 fahrstunden und sie 6 fahrstunden gehabt. und sie meinte auch das man höchstens 26 fahrstunden macht und dann sonderfahrten anfängt doch bei uns ist das nicht der fall. darum ist meine frage ob unserer fahrlehrer uns nur abzocken will? bei uns kostet eine fahrstunde 29 euro im gegensatz zu anderen is das recht billig. ich bin der meinung das ich schon fahren kann und auch auf das achte und richtig in den spiegel schaue wie er es will, nur kommen halt vll ab und zu mal kleine fehler aber mehr auch net. sollte ich die fahrschule wechseln oder was kann ich tun ?

...zur Frage

Ist so rückwärts zu parken in der Fahrschule richtig?

Ich bin noch in der Fahrschule..aber ich habe Probleme beim einparken. Meine Fahrschullehrerin hat große Erwartungen mit mir. Ich weiss nicht..aber beim ersten mal als ich parken gelernt habe..hab ich das selbstständig gut hinbekommen und wurde gelobt. Dann vorgestern hab ich das wieder machen müssen hab es aber nicht geschafft wie am anfang. Jetzt frag ich mich ob beim Rückwärts fahren dieser Vorgang den ich gleich beschreibe richtig ist. So habe ich es in Erinnerung und so würde ich morgen rückwärts parken wenn ich das wieder machen soll.

Ich finde eine Parklücke und möchte Rückwärts einparken. Dann fahr ich vor neben dem Auto bei dem ich parken möchte. Bis die C- Säule von meinem Auto beim hinteren linken Licht vom parkenden Auto ist. Dann muss ich mein Lenkrad einmal ganz nach rechts drehen und dann langsam nach hinten fahren..bis die C- Säule von meinem Auto nun am rechten hinteren Licht des geparkten Autos ist. Dann muss ich komplett nach rechts drehen und so langsam nach hinten fahren oder?

Bitte gibt mir nur Antworten wenn es auch Antworten sind die man in der Fahrschule machen muss. Also keine eigenen Tricks wie man gut rückwärts einparkt. :)

...zur Frage

praktische prüfung - einparken

muss man meist nur rückwärts seitlich einparken, oder verlangen die prüfer auch, rückwärts normal zu parken?

...zur Frage

Fahrschule, wann Sonderfahrten?

Ich habe heute in der Fahrschule das rückwärts einparken, wenden usw gelernt. Wann wird mein Fahrlehrer mit den Sonderfahrten anfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?