Muss mein Arzt Schmerzensgeld bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Chance, wie willst du dem Arzt nachweisen, dass er ein Fehler gemacht hat? Venen können immer mal platzen oder Infusionen verrutschen. Schmerzensgeld bekommt man bei fahrlässigen oder absichtlich zugefügten Verletzungen. Beides trifft nicht zu. Auch wenn es dich, wie ich verstehen kann, stört ist das eine Bagatelle, da wirst du überall mit Forderungen abblitzen.

Ich denke aber schon, dass der Fleck mit der Zeit verschwindet.

Das mußt Du anwaltlich klären lassen in einem Beratungsgespräch bei einem Rechtsanwalt, der sich auf Medizin- oder Patientenrecht spezialisiert hat. Anzeigen geht wohl kaum es war ja keine Straftat.

Was möchtest Du wissen?