Muss mann im Filmabspann die Person nennen, auf dessen bücher, filme oder figuren es basiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja. Zumindest, wenn derjenige Mitglied der WGA ist.

Lucas hat als Autor des Drehbuchs zum ersten Star-Wars-Film und Mitglied der Writers' Guild of America separated rights. http://www.wga.org/contracts/know-your-rights/theatrical-separated-rights


Das heißt, dass dieses "Based on characters by George Lucas" bei jedem Sequel oder so erwähnt werden muss. Und er kriegt natürlich jedesmal Kohle dafür. Das ist Teil des Minimum Basic Agreements. Diese Rechte gelten also für jedes Mitglied, das sich unter den beschriebenen Bedingungen eine Original-Story ausgedacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss man nicht. Gehört aber zum guten Ton und verhindert klagen und Ansprüche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?