Muss man die Vorhaut zurückziehen können?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Noelito366,

theoretisch sollte man natürlich die Vorhaut schon auch beim steifen Penis zurück ziehen können. Das ist eben der "Normalzustand".

Trotzdem musst du dir erst mal keine zu großen Sorgen machen. Du hast lediglich eine leichte Vorhautverengung, die erst mal nicht akut schlimm ist.

Da du deine Vorhaut beim schlaffen Penis ja problemlos zurück ziehen kannst, kannst du deinen "kleinen Freund" ja zumindest ordentlich waschen, was sehr wichtig ist.

Es ist bei vielen Jungs in deinem Alter so, dass sie ihre Vorhaut beim steifen Penis nicht, oder nur teilweise zurück ziehen können. Ist also gar nicht so besonders. 

Es kann nun 2 Gründe haben, warum das so ist. Zum einen werden (fast) alle Jungs mit einer Vorhautverengung geboren. Das heißt, bei Babys lässt sich die Vorhaut meistens überhaupt nicht zurück ziehen. Weder beim schlaffen, noch beim steifen Penis. Das ist völlig normal und dient zum Schutz der empfindlichen Eichel.

Bei vielen Jungs löst sich diese Verengung bereits in den ersten Lebensjahren vollständig. Aber eben nicht bei allen, was aber auch nicht unbedingt schlimm sein muss. Es gibt eben auch Jungs, bei denen sich die Verengung erst im Laufe der Pubertät vollständig löst.Das könnte eventuell bei dir der Fall sein.

Teilweise ist es aber auch so, dass erst später (wenn der Penis beginnt zu wachsen), eine kurzfristige Vorhautverengung auftritt. In dem Fall wächst die Haut einfach nicht schnell genug mit dem Penis mit und ist daher zu eng.

Wenn du keine wirklichen Probleme damit hast, könntest du also einfach abwarten, ob es im Laufe deiner Pubertät besser wird, oder nicht.

Allerdings kannst du auch versuchen, deine Vorhaut vorsichtig selbst zu dehnen. Das ist gar nicht so schwer, aber man braucht Geduld.

Ziehe einfach beim steifen Penis deine Vorhaut so weit zurück, wie es ohne Schmerzen geht. In dieser Position hältst du nun deine Vorhaut ca. 30 Sekunden und lässt sie dann wieder los. Diesen Vorgang einfach einige Male wiederholen.

Wenn du diese Übung täglich 1-2 Mal machst, solltest du schon bald eine leichte Besserung feststellen.

Aber natürlich kannst du auch zu einem Arzt gehen. Rede dazu einfach mit deinen Eltern. Das muss dir absolut nicht peinlich sein, denn du kannst ja absolut nichts dafür. Deine Eltern werden bestimmt sogar stolz auf dich sein, wenn du dich ihnen wegen deinem "Problem" anvertraust.

Dann geht ihr zum Arzt und du lässt deinen Penis einfach untersuchen. Der Arzt kann dir dann eventuell auch eine Salbe verschreiben, welche die Dehnung deiner Vorhaut unterstützt. Auch kann er dir ganz genau erklären/zeigen, wie du deine Vorhaut dehnen kannst.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg!

LG Sascha

Hallo Noelito366,

du sagst es deinen Eltern und gehst mit ihnen zum Arzt. Baucht dir nicht peinlich sein. Du hast ja nichts falsch gemacht. Ich habe gelesen, das bei einer leichten Phimose das ganze mit einer Creme behandelt wird, ist vielleicht lästig aber sonst nicht schlimm.

Wenn du die ganze Sache aber verschweigst und jahrelang vor dir herschiebst, kannst du später Probleme bekommen und deine Vorhaut könnte einreissen und dann ist eine Operation nötig. Das Problem dabei: sie wird immerwieder einreissen und diese Komplikationen sind vermeidbar, wenn du jetzt zum Arzt gehst!

Also geniere dich nicht und sage es deinen Eltern, die werde alles nötige veranlassen, ok? Jetzt ist es noch eine einfache Sache, die viele Jungs haben, aber je älter du wirst, umso komplizierter wird sie.

Ich wünsche dir alles Gute!

Ja, sollte man. Einfach mal zum Arzt gehen und eine Salbe verschreiben lassen. Alternativ regelmäßig vorsichtig beim duschen dehnen.

und was passiert wenn mann das nicht kann also ich meine die vorhaut zurückziehen kann?.hat das beim sex später folgen?

0

Ja. Google mal Vorhautverengung.

1

Das geht mit der Zeit dann ganz von selbst. da brauchst du nicht viel machen

FALSCH !

0
@swissss

er hat eine unvollständigen Phimose.

Frage lesen könnte helfen

.

 .....im steifen geht da einfach nicht.....

0

immer langsam versuchen, vielleicht mal so bisschen lang ziehen und ein bisschen auseinander ziehen. Aber es darf nicht weh tun.

Ja, das hat Auswirkungen. Rein-raus geht, aber wenn die Vorhaut ne will, dann machts ne ganz so viel Spaß.

Du hast eine Vorhautverengung znd solltest das unbedingt dem Arzt zeigen.



 Bei der vollständigen Phimose kann die Vorhaut auch bei erschlafftem Glied nicht zurückgeschoben werden, während dies bei der unvollständigen Phimose nur beim erigierten Glied der Fall ist.

.Zeigt sich dieses Phänomen bei Ihrem Kind, sollten Sie möglichst umgehend einen Kinderarzt aufsuchen. Die Versteifung des Gliedes bei der Erektion kann durch die verengte Vorhaut gestört werden, so dass das anschließende Zurückziehen der Vorhaut Schmerzen bereitet. Oder die Vorhaut kann nicht wieder zurückgezogen werden, bis der Penis erschlafft. Bei zu enger Vorhaut kann es passieren, dass die beim Geschlechtsverkehr zurückgestreifte Vorhaut hinter der Glans (Eichel, Penisspitze) einen Schnürring bildet, die so genannte Paraphimose (spanischer Kragen). Bei Verdacht auf eine Entzündung (Rötung, Schwellung, Schmerzen beim Wasserlassen) unter der Vorhaut müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

.
http://www.netdoktor.ch/krankheit/phimose-7917

Falsch.  Hier ist keine Rede von Phimose, er kann die Vorhaut im schlaffen Zustand ja zurückziehen. Frage lesen könnte helfen

0
@TheAllisons

Auch das ist eine Phimose, eine relative - sollte aber auch behandelt werden, denn später könnte es durch Einrisse und Vernarbungen zu Problemen kommen während jetzt eine Salben- und Dehnungsstherapie höchstwahrscheinlich ohne OP das Problem löst

1

Was möchtest Du wissen?