Muss man zur Tagesmutter studieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst Dich beim zuständigen Jugendamt bewerben. Die führen Gespräche mit Dir, um herauszufinden, ob Du geeignet bist. Eine pädagogische Ausbildung wäre nicht schlecht, muss aber nicht sein. Ein bisschen intelligent sollte man schon sein. Eltern möchten auch Tagesmütter, die ihr Kind gut erziehen und wissen, wie man sich richtig gegenüber Kindern verhält, sie auch in ihrer Entwicklung fördern. Für Tagesmütter werden von den Jugendämtern dann auch begleitende Seminare angeboten.

nein du mußt nicht studieren lediglich eine kleine Schulung mit anschließendem Colloquium .Entweder eine Bundesweite Liezens oder Örtliche.Ews wäre natürlich noch schöner wenn Du Erfahrung im pädagogischen Bereich hättest.

lach!!! Nein, studieren musst Du mit Sicherheit nicht!!! Erkundige Dich am besten beim Jugendamt welche Voraussetzungen Du haben musst. Ansonsten gibt es fast in jeder Stadt eingetragene Vereine von "Tagesmüttern" ! Die können Dir mit Sicherheit helfen.

Was möchtest Du wissen?