MUSS man zum Frauenarzt (Gynäkologische Untersuchung)?

6 Antworten

Es gibt kein Gesetz, nach dem du das machen musst. Du MUSST ja auch nicht zum Zahnarzt, wenn du keine Beschwerden hast - keiner kann dich zwingen. 

Aber man geht regelmäßig zum Zahnarzt, zur Kontrolle, damit mögliche Schäden entdeckt werden, bevor man Beschwerden hat. 

Genauso sollte man auch zum Frauenarzt gehen - alleine schon regelmäßig zur Vorsorge gegen Gebärmutterkrebs und Brustkrebs. Daran sterben (auf eine ziemlich qualvolle Weise) immer noch viel zu viele Frauen. Die Beschwerden bei diesen Krankheiten treten erst so spät auf, dass es dann oft zu spät für eine Behandlung ist. 

Du MUSST also nicht hingehen. Niemand zwingt dich. Aber sei froh, dass du die Möglichkeit hast, da hinzugehen - zu deinem eigenen Nutzen. 

Müssen tut man das nicht.

Aber es ist ratsam zwecks Krebsvorsorge, insbesondere dann, wenn eine familiäre Vorbelastung besteht.

Auch ganz junge Frauen können an Brustkrebs usw. erkranken.

na Ein Gesetz gibt es dafür nicht, aber als Frau sollte man schon mindestens 1 mal im jahr zur kontrolle gehen alleine wegen dem abstrich

Was möchtest Du wissen?