Muss man wirklich verletzten Menschen helfen [?]

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Man muss natürlich helfen. Übrigens nicht nur Menschen, sondern auch verletzten Tieren. Mindestens indem man anderweitig Hilfe holt.

§323c StGB: Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

aber was wenn man zu dringent weg muss ?

0
@gymmy

aber was wenn man zu dringent weg muss ?

"""Kopfschüttel"""

Was könnte wichtiger sein, als einem Menschen in einer Notlage zu helfen? Friseurtermin???

1

ja, wenn der Verletzte nich schon anderweitig versorgt wird une Hilfe benötigt kann man wegen unterlassener Hilfeleistung verurteilt werden und dann je nach Schwere auch in Gefängnis müssen

Du solltest deinen Möglichkeiten nach Helfen sonst machst du dich der Unterlassenen Hilfeleistung schuldig, und das ist strafbar. Hilfe leisten musst du - ohne dich und oder Andere in Gefahr zu bringen. Es zählt übrigens auch schon als Hilfe wenn man den Notarzt ruft oder bei dem Verletzten bleibt um ihn zu beruhigen.

ja, man muss!
im strafgesetzbuch ist dazu folgendes geregelt:
§ 323c Unterlassene Hilfeleistung

Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Nicht jeder kann erste medizinische Hilfe leisten, wenn er es noch nicht gelernt hat. Er sollte es auch lassen, wenn er keine Ahnung hat, sonst richtet er noch mehr Schaden an. Erste Hilfe kann man auch leisten, indem man den Notdienst alarmiert oder andere Leute zu Hilfe ruft. Für eine unterlassene Hilfeleistung im Sinne von medizinischer Versorgung kann dich niemand belangen.

ja das ist strafbar wegen unterlassener Hilfeleistung

das nennt man unterlassende Hilfeleistung und wird strafrechtlich verfolgt

Wenn du verletzt bist willst du sicher auch dass man dir hilft~

Ja das ist in Deutschland hilfst wen nicht kasbt du verhafter werden wegen unterlassener hilfe leistung!!!!!!!!

So ein Unsinn... keine Ahnung hast du wann Leute verhaftet werden und wann nicht...

0

In Deutschland wäre das eine Straftat, nämlich Unterlassene Hilfeleistung. Wenn du damit n Problem hast, zieh nach Südafrika :D Erste Hilfe ist da ( ohne Scherz !!! ) sogar gesetzlich verboten...

aber auch in südafrika ist es nicht verboten einen notruf zu tätigen und ich kann mir vostellen, dass es dort evtl. auch strafbar ist, die nicht zu tun

0

Ob du auf dieser Ede dafür bestraft wirst ist fraglich - aber spätestens wenn du vor Gott stehen wirst muss du dich rechtfertigen.

Jaaa. Du MUSST helfen sonst bekommst du eine Anzeige und musst Strafe ablegen!! Außerdem was bist du für einer, der nicht helfen will??

§ 323c StGB Unterlassende Hilfeleistung - ist also strafbar

was für ne frage,.. unterlassene hilfeleistung ist kein kavaliersdelikt.. wenn du verletzt am straßenrand liegst und keiner hält an, kannst du dir diese frage ja nochmal stellen.

Du bist verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten. Wenn du es nicht tust, ist dies strafbar, ja.

Du würdest doch auch wollen das man dir hilft wenn du verletzt bist...oder nicht?

Was möchtest Du wissen?