Muss man wirklich die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf schreiben oder ist das Vergangenheit?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe in allen Bewertungsschreiben nie meine deutsche Staatsangehörigkeit angegeben und wurde bei Bewerbungs-Gesprächen nie danach befragt.

Ich denke, dass es an Deinem Namen liegt, dass Du keine Arbeitsstelle findest. Er wird klar ausländisch klingen. Das reicht - leider - schon für viele Arbeitgeber als Ablehnungsgrund. Das wird Dir aber niemand mitteilen, weil das diskiminierend wäre.

Danke für die reales Antwort.

0
@LeMax

An Deiner Stelle würde ich mich gleich persönlich bei einer Firma melden, die einen Arbeitnehmer sucht. Entweder wirst Du da nur gebeten, die Bewerbungsunterlagen abzugeben oder, mit etwas Glück bekommst Du so gleich Kontakt zum Personalchef, der sich so ein Bild von Dir machen kann.

0
@wolfgang001

Das habe ich noch nie gemacht, ist aber eine gute Idee. Also ich habe schon bei so einem Fall schlechte Erfahrung machen müssen. Ich wurde einmal objektiv diskriminiert, deswegen habe ich kein vertrauen mehr, sonst hätte ich die Deutsche Staatsang. beantragt. Diskriminierung ist sehr grausam und niemand soll erleben.

Naja ich versuche immernoch eine Arbeitsstelle zu finden, mittlerweile bin ich Bewerbungssüchtig geworden.

0

In einem Lebenslauf muss man alles angeben. Deshalb heißt es ja auch "Lebenslauf"....Wieso verschweigst Du, Deine türkische Staatsangehörigkeit. Wenn Du deswegen nicht eingestellt wirst, kannst Du Dich auch beschweren und - wie schon jemand geschrieben hat - Du wärst in der falschen Firma. Es gibt so viele türkische Menschen, die auch in sehr guten Firmen arbeiten. Deine äußerliche Präsentation spielt hier auch eine Rolle

Ja,man sollte die Staatsangehörigkeit,immer eingeben,ich denke nicht das das ein Grund ist,da viele Firmen vielfälitge Menschen wie dich,mit 2 Sprachen gut bräuchten!

ist aber laut gesetz nicht pflicht

0
@donutsss

@ donuts: Wenn Du immer gleich mit dem Gesetz "drohst", wirst Du sicher nicht eingestellt.

0

Lebenslauf Staatsangehörigkeit abkürzen?

Hey, auf dem Lebenslauf ist zu wenig Platz ich bin fast fertig, und er ist Handschriftlich. Doch nun kommt der Punkt Staatsangehörigkeit, das Wort passt da nicht hin, darf ich es abkürzen und wie ?. Mit freundlichen Grüßen Robbenkk

...zur Frage

Noch nicht abgeschlossene Weiterbildung in den Lebenslauf?

Hallo,

hab da eine Frage. Ich schreib mir gerade eine Bewerbung zurecht...nun hab ich diese Jahr, also anfang Januar mit dem Elektrotechinker Teilzeit angefangen neben der Arbeit. Sollte ich das mit in den Lebenslauf schreiben mit dem Anfang und offenes Ende oder Anafng und vorausssichtlichem Ende? Sprich sowas wie 01/2012 bis (01/2015)

Oder im Lebenslauf weg lassen und geschickt im Anschreiben unterbringen weil ich es eben noch nicht abgeschlossen habe.

Ein paar tipps wären recht hilfreich,

schon mal Danke mfg

...zur Frage

lebenslauf: staatsangehörigkeit/nationlität

hallo, ich schreibe gerade meinen lebenslauf für bewerbungen und jetzt habe ich ein problem. in den lebenslauf sollte ja die natinalität oder die staatsangehörigkeit und ich habe bosnische wurzeln, aber ich bin in deutschland geboren und habe eine deutsche staatsangehörigkeit muss ich dann in die beiden felder "deutsch" reinschreiben oder muss ich die beiden sachen nicht einmal angeben ?

...zur Frage

Als Deutscher Staatsbürger die Türkische annehmen?

Hallo liebe Gemeinde! Ich bin 1995 hier in Deutschland geboren und habe immer hier gelebt. Damal waren meine Eltern türkische Staatsbürger. Allerdings nahmen sie als ich ein kleines Kind war die deutsche Staatsangehörigkeit an und legten die türkische ab, auch für mich. Ich besitze nur den deutschen Pass. Somit ergibt sich das Problem für mich, dass ich meinen Wehrdienst in der Türkei nicht machen kann. Habe ich irgendeine Möglichkeit auf eine doppelte Staatsangehörigkeit, ohne die Deutsche zu verlieren? Im Internet finde ich nichts eindeutiges dazu. Gibt es eine gute Webseite, auf der ich mich erkundigen kann? Ich bedanke mich schon mal für alle Antworten! Mfg

...zur Frage

Doppelte Staatsangehörigkeit im Lebenslauf?

Hi, hab eine doppelte Staatsangehörigkeit(deutsch/russisch), wie soll ich das im Lebenslauf schreiben? P.S.: ist nur ein Schulprojekt, keine echte Bewerbung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?