Muss man, wenn man sich beim Veterinäramt anmeldet, etwas bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst Dich da nicht anmelden, nur der Stallbesitzer und das ist für die Seuchenkasse, er muss auch jedes Jahr den Bestand angeben (wenn er ordentlich ist). Die Kasse ist für Pferde allerdings noch kostenlos. Du hast nur die Auflage der Impfpflicht nachzukommen. Es kann auch mal sein, dass das Vetamt eine Prüfung macht. Ich hatte schon drei dieser Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pferdeliebe3009 24.12.2015, 01:37

Eine nette Dame vom der tierseuchenkasse meinte ich muss mit da auch noch anmelden um überhaupt die Halter-/Betriebsnummer zu erhalten.

(das dann auch erst von Landeskontrollverband)

0
Michel2015 24.12.2015, 15:18
@pferdeliebe3009

Also ich habe mal das hier alles gelesen um zu verstehen was Du eigentlich willst.

Du bist Privathalter und hast keinen Stall oder 10 Pferde. Du benötigst keine Betriebsnummer, keiner von uns hat eine, soweit wir keinen Stall besitzen.

Wenn Du Turniere gehen willst, dann ist die FN für Dich zuständig, Du benötigst eine ordentlich geführte Impfhistorie im Equidenpass, beantragst eine Personennummer bei NEON, musst Das Pferd eintragen und für das Jahr fortschreiben. Dann benötigst Du eine Schnupper-oder Turnierlizenz.

Das Vetamt und die Seuchenkasse hat andere Aufgaben und beiden müssen wir Privathalter nicht vorstellig werden.

https://www.fn-neon.de/
http://www.pferd-aktuell.de/fn-service/fn-service

0

Mit welchem Tier? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?