Muss man, wenn man Medizin studieren möchte, Bio bis zum Abi durchwählen oder kann man es nach der EF (G8) abwählen?

4 Antworten

Für das Medizinstudium brauchst du natürlich einen sehr guten Durchschnitt.

Aber denk jetzt mal bitte logisch nach: was lernst du in der Medizin?
Viele, viele Dinge über den menschlichen Körper. 

Wo lernst du über die Prozesse des menschlichen Körper etwas? In Biologie!

Es wäre ratsam, wenn nicht sogar Pflicht, dass du Biologie bis zum Ende durch nimmst, damit du im Medizinstudium keine Probleme beim verstehen und lernen hast...

Man geht ja auch nicht Physik studieren, wenn man eine Niete in Physik ist.

Muss nicht sein, mein Bruder hat Biologie in vor der EF abgewählt und zählt nun zu den besten 10% der Medizinstudenten seines Semesters in München. 

Das was du in der Schule lernst steht in einem ganz anderem Verhältnis als das was du im Studium lernst...

0
@WalkerIV

Natürlich. Ich studiere ja selber ein naturwissenschaftliches Fach und wir nehmen andere Themen, als in der Schule wahr.

Aber dennoch: Du fragst nach dem Rat anderer und ich kommentiere dazu. Natürlich weiß ich nicht, wie gut du in Biologie bist oder wie schnell du neue Sachen erlernst.

Deshalb gehe ich von der besten Option aus und die ist es halt lieber Biologie so weit wie es nur geht mit zu nehmen, sodass dir im Studium bestimmte Dinge leichter fallen.

Ich hab in Biologie Leistungskurs sehr viel gelernt, was ich im Studium dann wiedergehört habe. Aber da ich es bereits in aller Ausführlichkeit behandelt habe, fiel es mir sehr leicht in den Vorlesungen die einzelnen Themen zu verstehen.

Natürlich gibt es Menschen, denen Lernen sehr gut fällt, wie deinem Bruder (?), aber vom logischen her kann man natürlich anders vorgehen.

0

Naturwissenschaften und Latein sind KEIN Muss für das Medizinstudium. Wähl Fächer in denen du gut bist, denn für das Studium brauchst du einen sehr guten Abischnitt oder sehr viel Geduld ( Wartesemester ).. Ein Lk kann nützlich sein im ersten Semester oder im Auswahlverfahren der Hochschulen. Aber wenn du nicht gut in Biologie bist, wähl es ab.


Nein musst du nicht! Medizin fordert in Deutschland keine Fächer zur Studienwahl, es kann dir aber durchaus Vorteile bringen. Einige Universitäten geben dir Boni für gute Noten in Biologie oder für belegte Kurse. Außerdem wirst du vieles aus dem Unterricht auch im Studium wiederfinden, auch wenn es dann deutlich genauer ist. Wenn du dich genauer informieren willst kannst du unter http://www.hochschulstart.de/ dich einmal einlesen

Kann ich Medizin studieren ohne Franzoesisch im Abi?

also ich bin auf dem gymi, 9.klasse und will medizin studieren. nur ist es so das mein vater mir erzaehlt hat das man fuer die ALLGEMEINE hochschulreife ( allg. abi) franzoesisch braucht also 2 fremdsprachen um medizin, philosop. oder ahnliches zu studieren (also er weiss jetzt nicht ob es sich geaendert hat ) . ausserdem hat er gesagt das man das grosse latinum am anfang des studiums koennen und nachweisen muss. also ich dachte das das egal ist ob man jetzt franz. oder eine naturwissenschaft nimmt weil ich hatte vor ausser den kernfaecher bio zu nehmen und dachte das wuerde reichen und nicht das man noch franz. brauchtund meine mutter hat gesagt das man innerhalb von 6 wochen das kleine lat. wiederholen kann im studium und innerhalb von 3monaten das grosse und das man es dann halt nach 1 semester koennen muss.

aber was ist jetzt davon richtig ?1 .muss ich franz. im abi nehmen um medizin studieren zu koennen oder reicht es wenn ich einfach schon bio im abi nehme ?????2. ist das moeglich das kleine und das grosse latinum erst am anfang des studiums zu erlernen ?3. nehmen die einen an einer uni trotzdem fuer ein medizin studium wenn man kein franz. im abi hatte ????

????????????????????????????????????????????????????????????????????

...zur Frage

Pädagogik LK- oberstufe...medizin studieren?

Hallo..ich möchte Deutsch und Pädagogik als LK wählen, weiß nur nicht, ob dass dann später auch mit dem studieren klappt. möchte später gerne medizin studieren.müsste ich dann bio als Leistungskurs wählen?? oder ist das momentan unwichtig??ich wollte euch jetzt fragen, ob ich die nötigen Leistungskurse (sprich bio) jetzt schon wählen sollte, um später Medizin studieren zu können?????kann ich also Medizin studieren, ohne dass ich bio im abi als leistungskurs habe ??vielen Dank im Voraus !!

...zur Frage

nrw g8 ef fächer abwählen hilfeeee

hallo zusammen ich bin in der einführungsphase auf einem gymnasium in nrw kann ich zu halbjahr fächer abwählen?? weil ein freund und ich mit info gar nicht klar kommen aber können wir das zum 2. halbjahr abwählen?? danke im voraus

...zur Frage

Medizin studieren trotz 4 in Physik?

Hallo, ich möchte später einmal Medizin studieren. Nun muss ich demnächst die Fächer für die Oberstufe wählen. Dort wähle ich Chemie und Mathe, diese Fächer fließen dann auch in mein Abi hinein. Physik möchte ich jedoch gerne abwählen. Nun ist es so dass ich Physik wahrscheinlich mit einer 4 abwähle. Ich habe Angst, dass mir diese Note später zum Verhängnis wird, ich meine sie steht ja auch irgendwo in meinem Endzeugniss bei meinen Noten drinne. Habe ich trotzdem Chancen auf ein Medizin Studium?

...zur Frage

Studiums- und Berufstipp (Medizin,Lehramt,BWL)

Ich mach grade mein Abitur und hab nicht den besten Notendurchschnitt, wenns klappt schaff ich es knapp unter 3,0 und wenn dann macht es eh nicht mehr viel aus...

Ich werde mit ende 17 mein Abitur haben und überlege deswegen eine Ausbildung im Bereich Medizin zu machen bevor ich Medizin studieren kann, weil ich mit dem NC höchstwahrscheinlich sowieso kein Studiumsplatz kriegen. Meine Frage ist ob es sich lohnt eventuell nach der Ausbildung erst einen Studiumsplatz zu kriegen oder ich dann noch 3 Jahre warten muss wegen der Wartezeit oder ob ich es gleicht lassen sollte und lieber Lehramt oder BWL studieren sollte.. Bei mir gehts darum schon so früh wie möglich etwas Geld zu machen und mein Leben zu genießen, und das mit Medizin klingt nicht grad so verlockend, deswegen bitte ich um Rat von Menschen die genug Erfahrung gesammelt haben...

Ich bedanke mich im Vorraus

PS: Hab schon vor einen Termin bei der Bundesagentur zu nehmen, nur ich bin mir trotzdem noch sehr unsicher..

...zur Frage

Medizin Schule?

Ich bin gerade in der vierten Klasse eines Gymnasiums. Ich bin in einer Zwickmünle, da ich eigentlich in eine andere Schule wechseln will, aber noch unsicher bin. Kurze zusaztinfo: ich bin mir sehr sicher das ich etwas mit Medizin arbeiten möchte und auch Medizin studieren will. Vollgende Gründe für und gegen Wechsel: einerseits hab ich in meiner Klasse eine richtige Freundin mit der ich richtig oft lachen kann aber ich habe das Gefühl das jeder andere Freund den ich in meiner Klasse hab und auch sie, wenns hart auf hart kommt mich gegen mich entscheiden werden. 2. Grund ist das ich in der schule in die ich wechseln will einen sozialen Zweig hat mit Medizin und Praktikum usw ABER ich hab kein latein (Grundanforderung Studium) was ich aber in meiner jetzigen Schule schon hätte.hier noch eine pro Kontra Liste:

Pro

Neue Lehrer

Neue Freunde

NeuanfanG

Medizinischer Zweig

Keine anderen die ich hasse

Kein Laurin

Cathy, Sami, Pezi

Neue Chancen 

Vorbereitung auf Medizin

Praktikum 

Kontra

Kein Latein 

Spanisch

Keine Judith

Kein huppi

Carich in neuer schule

Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?