muss man was gegen Hämorrhoiden oder kann es lassen wen es nicht stört?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solang sie keine Schmerzen bereiten, ist eine Therapie nicht unbedigt notwendig.

turalo 24.08.2015, 14:38

Stimmt.

Man kann, um Jucken und Brennen vorzubeugen, beim Duschen in die Hocke gehen und den richtig kalten Wasserstrahl auf die Stelle lenken. Das zieht die Gefäße zusammen und lindert.

0

man kann es lassen, muss es aber nicht. Vielleicht wäre aber eine Therapie von Anfang an besser und würde ev. helfen das Problem zu beseitigen. Ich würde das nicht auf die lange Bank schieben.

FaluArtz 24.08.2015, 14:42

ich weiß ja nicht ob es hamörriden sind das ist das problem es ist nur manchmal ein bischen rosa auf den papier aber auch nur manchmal manchmal ist es monate lang nicht dann ist es mal wieder meistens ist es wen es beim stuhlgang wehtat das ist es meistens aber dann geht es auch wieder weg deshalb hab ich erst an sowas gedacht wie darmriss oder so eine verletzung im darm das hab ich bei anderen fragen gelesen und das das bei rosa davon ausgegangen wird bei meinen fragen haben sie jedoch geschrieben bei rosa ist es meistens Hämorrhoiden deshalb weiß ich es nicht richtig es ist eig auch nicht richtig  blut es ist rosa und man sieht es nur ganz leicht auf den papier also nicht viel eig fast garnichts es juckt auch nichts oder brennt nichts

0
pitti12 25.08.2015, 12:07
@FaluArtz

Bei dieser Krankheit treten die Darmzotten nach außen. Wenn es mal zu hart auf dem Örtchen geht, kann es schon mal passieren, das etwas Blut dabei ist.

0

Was möchtest Du wissen?