Muss man während der Wohlverhaltensphase eine verschuldete Erbschaft annehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine verschuldete Erbschaft kannst du meines Wissens immer ausschlagen. Das hat nichts mit der Wohlverhaltensphase zu tun. Für die Erbschaftsausschlagung gibt es aber bestimmte gesetzliche Fristen, die eingehalten werden müssen. Wenn du die nicht einhältst, erbst du die Schulden. Lies mal hier:

http://dejure.org/gesetze/BGB/1944.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du müsstest auch keine werthaltige Erbschaft annehmen. Das steht dir selbst in der Insolvenz und Wohlverhaltensperiode frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss niemals eine Erbschaft annehmen. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?