Muss man vor Gericht erscheinen?

13 Antworten

Du mussst vor Gericht erscheinen. Das ist gar keine Frage. Egal ob Zivil oder Strafsache, alle Beteiligten müssen sich durch die Begutachtung deiner Person von deiner Ehrlichkeit hinsichtlich deiner Angaben überzeugen können. Vermummen (Burka und Tschador) ist deshalb auch nicht erlaubt. Weiters dürfen dich die wichtigsten Beteiligten (Richter Staatsanwalt, Anwalt, Beklagter) direkt befragen. Deine Auslagen (auch Übernachtung falls notwendig) werden natürlich ersetzt

nein, wenn du eine richterliche vorladung bekommen hast, dann MUSST du dahin gehen. dazu kannst du sogar mit einer geldstrafe b elegt werden, unter besonderen umständen kann man dich sogar mit der polizei holen. eine richterlichen vorladung hat man folge zu leisten, dafür bekommt man sogar urlaub, den der arbeitgeber nicht versagen darf. wenn es eine vorladung der polizei wäre, wäre es was anderes, aber eine richterlich vorladung....keine chance. auch kannst du deine aussagen nicht bei einem anderen gericht machen, das geht nicht, schon deshalb, weil andere verichte ja nicht wissen,worum esa b ei der aussage geht. da kommst du nicht drumrum, wie du es drrehst und wendest. du MUSST hin.

Wenn du eine Ladung hast, musst du dort anrufen und Bescheid geben, dass du 500 km entfernt bist. Wenn du dann dennoch hin musst, bekommst du als Zeuge Die Kosten erstattet.

Wenn du als Beschuldigter zum Gericht musst, sieht das natürlich anders aus.

15

Nene, bin nur als einfacher Zeuge in einem kleinen Delikt.

0

Als Zeuge Aussage verweigern ja oder nein?

Bin im Gericht in einigen Wochen eingeladen als Zeugen. Wenn ich mich zu den Sachverhalt nicht äußern möchte kann ich die Aussage verweigern? Und auf keine Frage grob gesagt keine Antwort geben ?

...zur Frage

Muss ich eine schriftliche Zeugenaussage vor Gericht wiederholen?

Hey Leute,

brauche dringend Hilfe! Muss gegen Ende November vor Gericht als Zeuge aussagen. Ich habe aber bereits meine Aussage schriftlich gemacht, so wie die Polizei es angefordert hat. Muss ich jetzt erneut vor Gericht aussagen oder kann ich da auch einfach hingehen und sagen, dass ich alles was ich dazu zu sagen habe und woran ich mich erinnern kann in der Aussage niedergeschrieben habe?!

...zur Frage

Kann man die Aussage verweigern?

Kann mein Kollege seine Aussage als Betroffener vor Gericht verweigern?
Er würde sich ansonsten selbst belasten, da er zurzeit gesundheitliche Probleme hat.

...zur Frage

Ist es vor Gericht als Zeuge erlaubt, sich ein paar Zeilen vorzubereiten, und davon ggf. abzulesen?

Hi!

Ich bin morgen als Zeuge vor Gericht geladen, und damit ich vor lauter Aufregung nichts vergesse, habe ich mir das wichtigste notiert, was ich sagen will. Darf ich dieses Schreiben für meine Aussage benutzen - bzw. gar ablesen oder ist das nicht erlaubt?

Im Voraus Danke! taxus87

...zur Frage

schriftliche aussage vor gericht

hallo.kann mir vieleicht jemand sagen ob auch eine sschriftliche aussage vor gericht gilt wenn man selber nicht dort hingehen will?ich danke jeden für eine hilfreiche antwort :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?