Muss man von Anfang an Programmieren können?

7 Antworten

Im Prinzip kannst Du alles machen! Brauchst halt eine Firma, die Spiele herstellt!

Das Team besteht aus vielen Abteilungen (Sound-Design, Grafik-Design, Drehbuch, usw). Im Prinzip kannst Du bei denen aber auch in der Buchhaltung arbeiten oder in deren Werbeabteilung!

Du solltest schon etwas vom Programmieren verstehen um zu wissen, was möglich ist und wie aufwendig das ist.

Wenn Du gar nicht weißt wie das geht, ist es schwer sinnvolle Ideen zu geben.

Brainstorming ist ja keine Ausbildung und keiner stellt Dich an, damit Du zu den Programmieren sagst:

"Macht doch mal ein Spiel mit Vampiren in Schwarz-Weiß!"

Was Du in Deiner Ausbildung lernst, hängt von der Ausbildung und der Firma selbst ab.

Die Info

Ausbildung in der Gaming-Branche

ist sehr vage.

Wenn du nicht programmieren kannst und das auch nicht lernen willst, ist "Spiele programmieren" wohl nichts für dich.

Wenn du in die Konzeption von Spielen willst, geht das über diese Schienen:

  1. Gamedesign oder Medien- oder Wirtschafts-Informatik studieren
  2. Marketing (BWL) oder "Journalismus"
  3. Quereinsteiger (Überflieger)

Die erste Kategorie deckt IT-Kenntnisse ab und vermittelt dir die nötigen Fähigkeiten (u.a. Physik, Mathe, Programmieren und Design).

Die zweite Kategorie befasst sich mit dem zugrundeliegenden Konzept von Inhalten und wie man mit Sprache Inhalte vermittelt.

Die dritte Kategorie ist für Leute, die schon eigene kleine Spiele entwickelt haben.

Was möchtest Du wissen?