muss man vom brühmten jugendinternat ''LA MASIA'' (FC BARCELONA) entdeckt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, das würde gehen, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit grösser, in einem spanischsprachigem Land endeckt zu werden, denke ich mal.

Die suchen natürlich die Spieler aus, sonst würden da täglich 1000 Luschen vor der Tür stehen und nach nem Probetraining verlangen

aber bei LIONEL MESSI steht was anderes..

Mit fünf Jahren trat Messi in den Fußballverein Grandoli FC ein. Nach drei Jahren wechselte er 1995 zu den Newell’s Old Boys. Als er 13 Jahre alt war, wanderten seine Eltern mit ihm und drei Geschwistern nach Barcelona aus, um der argentinischen Wirtschaftskrise zu entkommen und die weitere Behandlung seiner Hormonstörung zu ermöglichen, deren Kosten sich auf etwa 900 Dollar pro Monat beliefen. Messi litt an einer Wachstumsstörung (Somatotropinmangel), sodass er mit 13 Jahren kaum 1,40 m groß war. Nachdem er wegen seiner geringen Körpergröße und den für lokale Verhältnisse hohen Behandlungskosten in bekannten argentinischen Mannschaften nicht aufgenommen worden war, wandten sich seine Eltern an den FC Barcelona. Bei einem PROBETRAINING war der damalige Jugendtrainer des FC Barcelona so begeistert vom Talent Messis, dass er diesen sofort einen Vertrag auf einer Serviette unterschreiben ließ. Barça zahlte ein Einstiegsgehalt von 600 Euro und übernahm die Therapiekosten.

0
@diliano7

"Auf Vermittlung von Spielerberatern kommt die Familie Messi in Kontakt mit Carles Rexach, damals technischer Direktor des FC Barcelona. Ihm war von den Beratern vorgeschwärmt worden, dass Lionel einer wie Maradona sei. Also lud er Messi zum Probetraining ein."

0
@P0KERFACE777

aber wie hoch ist die warscheinlichkeit das man jemanden aus deutschland findet ? Geringer als gering oder ?

0
@diliano7

Also realistisch gesehen wird die Chance nahe 0 sein, da hier ja nur die großen deutschen Vereine scouten. Wenn man aber ein wirkliches Toptalent ist, wird man auch relativ früh einen Spielerberater haben, der dann über Kontakte mal was klären kann. Ist allerdings alles sehr sehr unwahrscheinlich, mir ist kein Fall bekannt wo ein Deutscher bei La Masia aufgenommen wurde.

0

Was möchtest Du wissen?