Muss man viel lernen, wenn man einen Segelschein machen will?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Theorie kannst Du online Lernen z.B. www.bueffeln.net für die Praxis such Dir einen Segelclub oder eine Segelschule in Deiner Nähe. Ein Urlaub ist dafür natürlich auch perfekt

Hallo evamarie.

Segeln macht bestimmt viel Spaß. Mich wundert, dass Du nicht Deinen Mann fragst, wieviel Du dafür büffeln musst. :-)

Wie demosthenes, die alte Wasserratte, schon richtig schilderte, ist der Segelschein für Binnengewässer nicht besonders schwer zu erhalten. Allerdings ist er -- wie der Pkw-Führerschein -- auch kein Freifahrtschein. Danach kommt Praxis, Praxis, Praxis ...

Mast- und Schotbruch!

@UlfDunkel:

Im Gegensatz zum PKW-Führerschein ist der Segelschein aber freiwillig, solange Du nicht an offiziellen Regatten teilnehmen willst.

0

Nein, das ist wirklich nicht schwer.

Du musst ein paar Ausweichregeln und Begriffe lernen und einige Standardmanöver "erfahren".

Unsere Tochter hat das mal auf einer Klassenreise in vier Tagen gelernt.

Sieh in das Buch 'Führerschein A für Segler' von Overschmidt, im Vergag Delius, Klasing. Es hat immerhin 168 Seiten.

Für den Bodensee ist es der 'Kressbach'.

Meine Nichten haben mit 11 und 8 Jahren den Segelschein gemacht. Also dürfte er nicht allzu schwer sein. Ich denke es ist eine Übungssache.

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?